Spieltag 17.9.11

#1 von TrainAirC , 22.08.2011 13:47

Teutonia Überruhr - U17 3:4 (HZ 0:2) Teutonia ist "Ex-Vfl K`dreh", an sich haben wir Heimrecht
Tore: Nadine(2) Mayra(FE) Leandra
..................
TV Voerde - U15 3:1(Heimrechttausch!)
Tor: MichelleL
..................
ESG99/06 - U13 3:3
Tore: Baghi Luisa Helene
..................
GW Holten (oW) - U11 3:7
Tore: Leonie(6) Brianna


 
TrainAirC
Beiträge: 3.552
Registriert am: 20.07.2009

zuletzt bearbeitet 21.09.2011 | Top

RE: Spieltag 17.9.11

#2 von TrainAirC , 17.09.2011 18:41

Teutonia Überruhr - U17 3:4 (HZ 0:2)

Der Gegner nahezu komplett "Ex-Vfl Kupferdreh" machte gleich ordentlich Tempo und drückte uns obwohl in Unterzahl angetreten (mit 10) zunächst in unsere Hälfte. Viele Abstimmungsfehler und Ungenauigkeiten prägten anfangs unser Spiel - nicht verwunderlich fast ohne echte Trainingseinheit. Dann wurde es aber nach 15 Minuten zusehends besser und die Bälle liefen langsam da lang, wo sie auch hin sollten. Leo machte ihre Sache als letzte Frau sehr ordentlich und sorgte damit für einen sicheren Rückhalt der Abwehr (mit Sammy, Nici und RamonaW) nach hinten. Und jetzt erarbeiteten wir uns auch Chancen. Nachdem TÜ zuvor zweimal fahrlässig die mögliche Führung liegen liess, machte Nadine das umjubelte 0:1 nach 28 Minuten. Sechs Minuten später verwandelt Mayra sauber einen an Michaela verursachten Foulelfmeter zur 0:2 HZ-Führung.
Mit Beginn der 2.Hälfte passierte natürlich gleich das, was wir unbedingt vermeiden wollten - es fiel der Anschlusstreffer zum 1:2. Das Spiel wogte nun hin und her, es wurde um jeden Ball gekämpft. Die TÜ-Mädchen wollten sich keinesfalls mit der Niederlage abfinden und steckten nicht auf. Endlich fiel nach 63 Minuten das 1:3 - Nadine kann sich sehr schön rechtsaussen durchsetzen, bringt den Pass in die Mitte und Leandra verwandelt ganz cool! In Minute 71 dann erneut durch Nadine der Treffer zum 1:4. Da hätte dann ruhig der Abpfiff kommen können, denn wir wurden wohl ein bisschen sorglos. 2:4 in der 74. und 3:4 in der 78.Minute und es kam unvermittelt noch mal Spannung auf. Endlich der Schlusspfiff! Die Revanche für letztes Jahr war gelungen - beide Seiten hatten ein tolles kämpferisches Spiel gezeigt.
Anna zeigte bei ihrem Pflichtspieldebut im Tor eine sehr gute Leistung und wirkte dabei ganz ruhig und entspannt.
Unterirdisch, nein schlichtweg einfach parteiisch, war dagegen die Leistung (falsches Wort ) des "Unparteiischen". Aber das durften wir bei diesem Schiri leider nicht zum ersten Mal erleben.

Es spielten: Anna RamonaW Nici Leo Sammy Mayra Angi Michaela Sarina Leandra Nadine Melli
Statistik: Saisonübergreifend hat die U17 nun das 15.(!) Meisterschaftsspiel in Folge gewonnen ...

TV Voerde – U15 3:1 (HZ 3:0)

Das war kein geglückter Saisoneinstand von der U15. Mit 3:1 wurden wir von den Mädchen des TV Voerde nach Hause geschickt und dieser Sieg war auch völlig verdient herausgespielt.
Gleich in den ersten Minuten machten die Voerderinnen mächtig Druck, unsere Abwehr – mit Britta neben Sophie in der Innenverteidigung – fand keinen richtigen Zugriff, und schon nach wenigen Minuten stand es 1:0 gegen uns. Ein Distanzschuss aus 18 Metern traf genau unter die Latte.
Auch danach standen die SUSlerinnen oft zu weit weg vom Gegner, der weiter geschickt kombinierte. Erst nach 20 Minuten fanden wir etwas besser ins Spiel; und wurden klassisch ausgekontert. Als kurz danach schon das dritte Tor gegen uns fiel, war im Prinzip alles gelaufen. Erst jetzt konnten sich vor allem Lara und Theresa in der Offensive besser in Szene setzen. Ebenso Laura, die kurz vor der Halbzeit an der 16er Grenze gefoult wurde. Leider war Theresas Schuss zwar hart aber etwas zu unplatziert, so dass die Voerder Torfrau retten konnte.
In der zweiten Halbzeit wechselte dann Lisa vom Sturm ins Tor und MichelleL vom Tor in den Sturm. Erst jetzt gelangen es uns etwas mehr Torgefahr auszustrahlen, auch weil Britta sich langsam mit der Rolle als Innenverteidigerin anfreundete und viele Bälle abfing. Da sich auch Bianca steigerte und Christina etwas offensiver agierte, konnten wir gut mithaltne. Vor allem Michelle machte Druck. Sie ging beherzt einem eigentlich schon verlorenen Ball nach, erkämpfte ihn sich wieder und schob ihn an der heraus stürzenden Torfrau vorbei. Danach sahen die Zuschauer ein ausgeglichenes Spiel, in dem beide Teams noch ein Tor hätten machen können. Beim SUS hatte vor allem Theresa noch zwei gute Schusschancen.

Nach der Leistungssteigerung in der zweiten Halbzeit fuhren wir recht optimistisch nach Hause. Nun geht es nächste Woche nach Preußen Vluyn, sicher auch keine leichte Aufgabe.

Für den SUS spielten: MichelleL, Lisa, Bianca, Britta, Sophie, Julia, Christina, Theresa, Lara, LauraO, Elisa, Ludi, Marie, LuisaS und Julienne

ESG 99/06 - U13 3:3

Das erste Saisonspiel der U13 endete 3:3-Unentschieden. In der ersten Halbzeit waren die SuS-Mädchen deutlich überlegen und erarbeiteten sich zahlreiche Chancen. JanaS, Luisa und Helene hatten die Führung schon auf dem Fuß, doch der Ball wollte nicht über die Linie. Unglücklich, dass die einzigen zwei Schüsse auf das von Maren behütete Tor sofort Treffer waren. Doch den 0:2-Rückstand bügelten die Mädels schnell durch schön erspielete Tor von Luisa und Helene aus - Halbzeitstand: 2:2
Auch in der zweiten Hälfte kombinierten die SuS-Mädchen, doch ESG hatte wieder die Nase vorn. Zum Glück konnte Bagheshree noch zum 3:3-Endstand ausgleichen.


GW Holten - U11 3:7 (oW)

Unser erstes Meisterschaftsspiel bestritten wir bei GW Holten.
Und wie in den Freundschaftsspielen haben sie auch dieses Spiel gewonnen. Mit 7-3 konnte man bei GW Holten gewinnen.
Bei der 3-0 Führung zur Halbzeit hat Leonie alle drei Treffer gemacht.
Nach der Pause machte Brianna mit einem Blitzschlag das 4-0, und Leonie 1 Minute später das 5-0.
Etwa 7 Minuten später klingelte es wieder im Kasten von Holten.
Danach wurde es etwas härter in einem doch fairen Spiel. Erst mußte Tamara raus, dann auch Brianna. Unsere Abwehr war nun etwas verunsichert und kassierte schnell 2 Gegen- treffer.
Beide rappelten sich aber wieder auf ( zum Glück auch keine große Verletzung) und den nächsten Konter setzte Leonie direkt ins Tor zum 7-2
Danach musste auch Leonie runter.
Alle zeigten eine tolle Leistung, weiter so Mädels.
Es spielten: Berenice, Hannah, Franziska, Brianna, Lea, Kira, Tamara, Anna, Amelie, Annkathrin und Leonie
Danke an alle die mit nach Oberhausen gefahren sind [grin


 
TrainAirC
Beiträge: 3.552
Registriert am: 20.07.2009

zuletzt bearbeitet 17.09.2011 | Top

   

Der Kunstrasen ist freigegeben
(Auslands)Turnier 2012 ?

SuS Niederbonsfeld 1936 e.V.
Xobor Ein Kostenloses Forum | Einfach ein Forum erstellen
Datenschutz