Spieltag 1.Oktober 2011

#1 von TrainAirC , 01.10.2011 18:27

U17 - ESC Rellinghausen U19 12:0 , FSP
Tore: Nadine(5) Mayra(3) Leandra(2) Melli Angi
...............
S07 - U15 7:2 FSP
Tore: MichelleL SophieW
An diesem SA findet die 1.Pokalrunde statt. Wir haben aber ein FREILOS !
...............
SAMSTAG 1.10.11
U13-FVN-Pokal
Arm.Klosterhardt - U13 0:15

Tore: JanaS(6) Luisa(4) AnnaB(3) Baghi(2)
...............
ESG - U11 2:9
Tore: Leonie(5) Tamara(4)
...............
MONTAG ist Feiertag und somit trainingsfrei


 
TrainAirC
Beiträge: 3.552
Registriert am: 20.07.2009

zuletzt bearbeitet 02.10.2011 | Top

RE: Spieltag 1.Oktober 2011

#2 von TrainAirC , 01.10.2011 18:29

U17 - U19 ESC Rellinghausen 12:0 (HZ 4:0)
Ein einseitiges Fussballspiel im Modus 8 gegen 8 durften bei der U17-Premiere auf dem neuen Grün die Zuschauer bestaunen.
Die Rellinghauser Mädchen jederzeit fair und mitspielend bis zur 90.Minute, spielerisch und läuferisch aber auf allen Positionen unterlegen.
Natürlich spielte es eine Rolle, daß wir 5 Auswechselspielerinnen zur Verfügung hatten, die gegnerischen Mädchen dagegen durchspielen mussten, aber unabhängig davon hatte der Gast heute nichts zu bestellen.
Tore fielen reichlich: Nadine und Mayra u.a. jeweils mit einem Hattrick. Am Ende war das Dutzend voll - nächste Woche geht es nun wieder um Punkte. Das Team von Adler Frintrop kommt uns besuchen
Tore: Nadine(5) Mayra(3) Leandra(2) Angi Melli

Sportfreunde 07 - U15 7:2 (HZ4:0)
Den Tag hatten wir uns alle sicher etwas anders vorgestellt. Bei strahlendem Sonnenschein fuhren wir zu den Sportfreunden, um ein schönes Fußballspiel zu erleben. Nach ca. 10 Minuten stürzte Sofia ohne gegnerische Einwirkung zu Boden und ihre Kniescheibe im rechten Knie sprang heraus. Es dauerte dann 1 Stunde, bis sie mit dem Krankenwagen endlich ins Krankenhaus gefahren werden konnte. Das Spiel wurde natürlich unterbrochen, da sie die ganze Zeit auf dem Spielfeld lag. Im Krankenhaus hat man ihr die Kniescheibe wieder eingerenkt und es geht ihr den Umständen entsprechend gut. Ich wünsche Sofia Gute Besserung und drücke die Daumen, dass kein Schaden an den Bändern im Knie aufgetreten ist.

Ganz besonders möchte ich mich bei allen mitgereisten Eltern bedanken, das sie mich wirklich vorbildlich unterstützt haben und wirklich jeder spontan mitgeholfen hat, die Situation so gut wie möglich zu meistern. Es ist wirklich schön zu erfahren, dass man eigentlich nie allein mit der Mannschaft ist.

In der ersten Halbzeit stand die Mannschaft natürlich unter Schock und war mit ihren Gedanken mehr bei Sofia im Krankenhaus als auf dem Platz. Der neuen "Trainer-Troika" (schöner Ausdruck von Marion) ist es dann aber gelungen, die Mädels nochmal zu motivieren. Ziel war mindestens ein Tor für Sofia, was dann Sophie und Michelle L. auch gelungen ist. Ein großes Lob von allen für Euch, dass ihr Euch in der zweiten Halbzeit nicht hängen lassen habt, sondern wieder "richtig" Fussball gespielt habt. Ich bin wirklich sehr stolz auf Euch. Eure tolle Moral wurde auch vom Trainer der Sportfreunde ausdrücklich gelobt.

Das Ergebnis ist unter diesen Umständen zweitrangig und nächste Woche werden wir von Anfang an zeigen, was wir spielerisch drauf haben.

Vielen Dank auch an die Verantwortlichen der Sportfreunde 07, die uns in jeder Situation verständnisvoll und vorbildlich unterstützt haben. Es war wirklich ein tolles Umfeld und wir kommen gerne nochmal wieder zu Euch.


ESG 99/06 - U11 2:9 (HZ 1:3)
Genauso schön wie die Sonne heute morgen vom Himmel schien, spielten auch unsere Mädels. Nach anfänglich unstrukturierten 5 Minuten, fiel das erste Tor für uns. Damit war der Hebel umgelegt und die Elf spielte wie gewohnt souverän nach vorne. Zu Halbzeit stand es dann 1:3, und wir konnten stressfrei in die zweite Halbzeit starten. Wir erhöhten noch auf 1:4 und 1:5. Die ESG-Mädchen liessen die Köpfe nicht hängen und kämpften unermüdlich weiter. Dies wurde dann auch mit zwei Toren belohnt.
Schlussstand 2:9. Ein verdienter Sieg für unsere Truppe. Ein Lob auch an den Schiedrichter der mit konsequent talentfreien Pfiffen das Spiel nicht im Griff hatte.
Die Schlussphase war von Missmut geprägt, und so viel die Veraschiedung der Mannschaften am Mittelkreis leider aus.
Das anschliessende Eis hatten die Mädels sich mehr als verdient !!!

Tore: 0:1- 0:3 Leonie, 1:3, 1:4 und 1:5 Tamara, 2:5, 2:6 und 2:7 Leonie, 2: 8 Tamara, 2:9 Leonie
Es Spielten: Berenice, Zoe, Leo, Kira, Brianna, Tamara, Amelie, Hannah und Leonie


 
TrainAirC
Beiträge: 3.552
Registriert am: 20.07.2009

zuletzt bearbeitet 02.10.2011 | Top

   

SuS-Feier am SA 8.10.11
Spieltag 24.9.11

SuS Niederbonsfeld 1936 e.V.
Xobor Ein Kostenloses Forum | Einfach ein Forum erstellen
Datenschutz