Spieltag 24.3.12

#1 von TrainAirC , 25.12.2011 19:18

U17 - T.Überruhr 6:1
Tore: Nadine(3) Leo Melli Mayra
..........................
TS Rahm - U15 (Spiel oW)
Tor: LauraO
..........................
U13 - Arm.Klosterhardt 10:0
Tore: Helene(4) JanaS Bhagi(2) Anna(2) Luisa
..........................
SuS Dinslaken - U11 0:2
Tore: Tamara(2)
..........................


 
TrainAirC
Beiträge: 3.552
Registriert am: 20.07.2009

zuletzt bearbeitet 24.03.2012 | Top

RE: Spieltag 24.3.12

#2 von TrainAirC , 20.03.2012 16:12

Ab heute gibt es neue SuS-Klamotten zum Verkauf:

Sweat-Shirt in stahlblau mit hinten SuS Niederbonsfeld und vorne SuS-Wappen für 15 Euro
Grössen: S bis XL

Kapuzen-Shirt in stahlblau , ebenfalls hinten SuS Niederbonsfeld und vorne SuS-Wappen für 18 Euro
Grössen: S bis XL

Trainingsanzüge folgen in Kürze, sind noch beim Beflocker , für jeweils 30 Euro
Grössen: folgt


 
TrainAirC
Beiträge: 3.552
Registriert am: 20.07.2009

zuletzt bearbeitet 20.03.2012 | Top

RE: Spieltag 24.3.12

#3 von TrainAirC , 24.03.2012 17:08

Tages-Bilanz: 3 Siege - 1 Remis

SuS Dinslaken - U11 0:2

Ein Traumwetter und ein schöner Tag auch zum..............................S-I-E-G-E-N !!!!!
Dinslaken - Niederbonsfeld 0:2

Und wieder einmal ein verdienter Sieg für unsere Mädels. Bei traumhaftem Sonennschein erkämpfte sich unsere Mannschaft den wichtigen Auswärtssieg bei unserem Verfolger Dinslaken.
Bei einem Spiel auf ein Tor hat Tamara heute beide Tore geschossen. Glückwunsch dazu !!!
Trotz konsequenter Manndeckung der Dinslakener Mädchen, haben es unsere doch immer wieder geschafft die Murmel vor das gegnerische Tor zu bekommen. Allein der Leistung ihrer Torfrau haben es die Dinslakener zu verdanken, dass das Ergebnis nicht höher ausgefallen ist.
Außerdem hatten unsere Mädchen mit dem Ball zu kämpfen, der ungewohnt leicht war.
Die Dinslakener haben aber bis zum Schluß nicht aufgegeben und auch unsere Abwehr das ein oder andere Mal geprüft.

Die Aufstellung: Berenice, Hannah K., Hannah V., Amelie, Tamara, Brianna, Leonie, Annkathrin, Lea

U17 - Teutonia Überruhr 6:1

Das war lediglich in HZ 1 ein (aus unserer Sicht) schönes Spiel. Klare Aktionen, viel Druck aufs Gäste Tor, wo eine gute Torfrau reichlich Arbeit zu verrichten hatte - die Gäste waren nur mit 9 Spielerinnen angetreten.
Leo köpft die Führung, Nadine , Melli und erneut Nadine legen nach, Mayra darf dann auch noch mal.
In HZ 2 tun wir uns schwer mit dem Spielaufbau und gleichfalls mit dem Abschluss vor des Gegners Tor. Lediglich ein weiteres Tor für jedes Team gibt es zu vermelden. Letztlich endet die Partie mit 6:1 für Niederbonsfeld.
Die anderen Spiele in unserer Gruppe: Schonnebeck schlug Batenbrock mit (nur) 2:0, die Partie Klosterhardt vs. Wanheim wurde abgebrochen

TuS Rahm - U15 1:1 (1:1) oW

Hitze, ein ungewohnter Ascheplatz und ein defensiv starker Gegner verhinderten heute einen Sieg der U15, am Ende trennte man sich beim TS Rahm mit 1:1.
Schon bei Spielbeginn war unseren Mädchen anzumerken, dass es heute nicht ganz ihr Tag werden sollte. Der Sportlergruß fiel mehr als kläglich aus. Vielleicht lag es ja an der toten Maus, die vorher von der Spielfläche entfernt werden musste, vielleicht an den sommerlichen Temperaturen von über 20 °C, die den Ascheplatz in Duisburg fast schon in eine Staubwüste verwandelten. Jedenfalls begannen unsere Mädchen müde und ließen immer wieder Angriffe der Rahmerinnen zu, ohne wirklich selbst zu gelungenen Aktionen zu kommen. Das lag wohl auch am mittlerweile ungewohnten Asche-Untergrund, auf dem die Bälle dann doch ganz anders springen als auf Kunstrasen. Und so war es zwar etwas überraschend, aber nicht unverdient, als Rahm zur Mitte der ersten Halbzeit in Führung ging. Erst danach bekamen die SUSlerinnen das Spiel etwas besser in den Griff und Laura, Lara und Theresa setzten erste Akzente durch Schüsse aus der Halbdistanz. Kurz vor Ende der Halbzeit dann auch der verdiente Ausgleich durch LauraO, die aus kurzer Distanz die gegnerische Torfrau überwand.
Die zweite Halbzeit sah dann fast nur noch ein Spiel auf das Tor der Duisburgerinnen, die jetzt mit acht, neun Spielerinnen verteidigten. So war der SUS zwar deutlich überlegen, erspielte sich aber relativ wenige Torchancen, auch wenn Britta mit drei Schüssen Pech hatte. Erst gegen Spielende gab es doch noch ein paar Großchancen, erst durch Elisa, dann durch Lara und schließlich durch Sophie. Leider vergaben wir wieder mal zu viele gute Gelegenheiten und verließen den Platz daher nicht als Siegerinnen.
Fazit: das Spiel des SUS war aufgrund der ungewohnten Platzverhältnisse erst in der zweiten Halbzeit überzeugend, litt aber dennoch unter zu vielen Abspielfehlern. Kämpferisch konnte man den Mädchen aber keinen Vorwurf machen, im Gegenteil: mit zunehmender Spieldauer nahm die Kampfkraft immer mehr zu.
Glückwünsche vor allem an Cathleen, die heute ihr erstes Spiel für den SUS machte, gleich durchspielte und vor allem läuferisch mehr als überzeugte.


U11-Hallenturnier in Repelen
und das bei so einem schönen Wetter.
Aber es hat allen doch viel Spaß gemacht, obwohl:
Erstes Gruppenspiel gegen Viktoria Winnekendonk: 12 Minuten haben wir keinen Ball aufs Tor bekommen und haben dieses Spiel verdient mit 2:0 gewonnen. Tore von Amelie und Tamara.
Im zweiten Spiel konnte man schon viel Mitleid für unsere Gegner Fichte Lintfort haben. Nach dem 4:0 habe ich eine Spielerin heruntergenommen; man muß bei einem Turnier nicht zweistellig gewinnen . Aber das Toreschießen ging munter weiter, nach dem 6:0 habe ich noch eine Spielerin heraus genommen, so dass Lea im Torund Joy, Ricarda, Annkathrin und Leonie die letzten 2 Minuten noch über die Zeit bekamen. Annkathrin hatte leider kein Mitleid mit den tapferen Mädels aus Lintfort und erhöhte auf 7:0.
Letztes Gruppenspiel gegen Neersen. Hier ging es um darum, wer ins Finale kommt. Beide Mannschaften hatten 6 Punkte und 9:0 Tore.
Ein sehr schnelles Spiel und die Mädels aus Neersen sind einfach besser ins Spiel gekommen. Sie kamen zu drei gefährlichen Tormöglichkeiten, die Lea aber alle gehalten hat. Super Leistung. Die Abwehr mit Amelie, Hannah K. und Brianna, später auch noch Leonie, die sich immer weiter zurück fallen gelassen hat, hatten viel Mühe das 0-0 zu halten. Alle machten ihre Sache sehr gut. Nun war Ende. Punkt- und Torgleich mit Neersen. 7- Meter-Schießen musste her.
Neersen beginnt, drüber. Hannah K. setzt an, was für ein Knaller, aber leider nur die Latte. 0-1 Neersen, die Schützin hat Lea keine Chance gelassen. Tamara läuft an, der Ball rollt leider ein Stück vor und drüber. 0-2 Neersen. Auch unser 3. 7 Meter von Amelie geht leider vorbei. Hart geschossen, Schade aber auch dieser Schuß war eigentlich super geschossen. Nun war für uns schon fast alles vorbei. Neersen läuft an und ....... Lea hält. Leonie trifft zum 1-2. Etwas Hoffnung kommt wieder auf. Den letzten 7 Meter knallt die Spielerin von Neersen drüber.Nun mußte Annkathrin treffen und was macht sie? Sie trifft 2-2. Nun ging es im Wechsel weiter. Neersen beginnt und Lea hält den Ball wieder sicher in ihren Händen. Leonie hat es auf dem Fuß, vorbei. Neersen schießt gegen den Pfosten. Alle Mädels wollten das Annkathrin wieder schießt, sie nimmt sich die Kugel und 3-2 FINALE!!!!!
Gegner waren mal wieder die Wuppertaler. Heute wollten sie eigentlich mal gegen uns gewinnen. Pflöte piepen. Nach 2:30 Minuten machte Annkthrin nach einem Abstauber das
1-0
Wieder einmal ein Turniersieg und wieder mal kein Gegentor, in der normalen Spielzeit. Danke an euch Alle ihr habt super gekämpft.
Es spielten : Lea, Brianna, Amelie, Hannah K, Tamara, Leonie, Annkathrin, Ricarda und Joy


 
TrainAirC
Beiträge: 3.552
Registriert am: 20.07.2009

zuletzt bearbeitet 25.03.2012 | Top

RE: Spieltag 24.3.12

#4 von TrainAirC , 25.03.2012 18:59

 
TrainAirC
Beiträge: 3.552
Registriert am: 20.07.2009


   

Schuhe, Shirts & Schienbeinschoner
Spieltag 31.3.12

SuS Niederbonsfeld 1936 e.V.
Xobor Ein Kostenloses Forum | Einfach ein Forum erstellen
Datenschutz