SA 23.6.12 / Tag des Mädchenfussball

#1 von TrainAirC , 20.03.2012 12:55

Schonnebeck - U13 0:4

vorverlegt auf DO 21.6.12 um 18h


.................................................
An diesem SA findet auf der Anlage von ESG (Hubertusburg in Steele) der "Tag des Mädchenfussball" statt
Formal: Pflichtveranstaltung U11 bis U15, freiwillig für U17 - alles auf Kleinfeld.
Alle 4 Tuniere laufen parallel ab 9.30h

Bitte jeweils kurzfristige Rückmeldung, ob wir versuchen sollen 2 Teams z.B. bei U15 oder auch U11, an den Start zu schicken.

Die U13 sollte alsbald ihr M-Spiel vorverlegen.

U11 Tag des Mädchenfussballes

U13 Tag des Mädchenfussballes

U15 Tag des Mädchenfussballes

U17 Turnier bei SFN
(Kleinfeld)
Teilnehmer: Höntrop, Weitmar, SG Altenessen, Blankenstein, Schonnebeck, SFN und Niederbonsfeld


 
TrainAirC
Beiträge: 3.552
Registriert am: 20.07.2009

zuletzt bearbeitet 23.06.2012 | Top

RE: SA 23.6.12 / Tag des Mädchenfussball

#2 von TrainAirC , 23.06.2012 16:20

U17: schwacher Start - starkes Finale !

Beim 7er-Feld-Turnier in Niederwenigern kamen die SuS-Mädchen heute erst gar nicht so recht in die Pötte. Müde, übernächtigt (Deutschlandspiel, Abschlussfeier Schule ...) wollte nichts so recht klappen. Das 3:0 gegen die recht schwache Mannschaft vom TuS Blankenstein, konnte auch nicht darüber hinwegtäuschen.
Im Spiel 2 gegen das Team I von BW Weitmar gab es dann auch prompt die Quittung. Trotz Feldüberlegenheit und vieler Schusschancen, wurde das Spiel verdientermaßen verloren, da die Blauweiss-Mädchen konsequent ihre Konterchancen zu nutzen wussten. Das war schon fast das Aus. Gegen FC Stoppenberg musste eine Steigerung her; diese war zwar zu erkennen, es reichte aber nur zu einem torlosen Remis. Grosses Rechnen: wer kommt nun mit Weitmar in die Endrunde (der letzten Vier)? Ergebnis: wir mit nem Torverhältnis von 4:2 besser als FCS mit 3:1 Toren.
Im Halbfinale fand daraufhin das Lokalderby gegen den Ersten der anderen Gruppe SF Niederwenigern statt.
Nun waren die Mädels aber wach. Sie brannten über 15 Minuten ein Feuerwerk ab und zwangen die hervorragende SFN-Torfrau zu einem halben Dutzend toller Paraden. Der SFN-Sturm dagegen komplett abgemeldet - ich erinnere mich an keinen Torschuss.
Letztlich gab es ein verdientes 2:0 in einem kampfbetonten, aber von beiden Seiten sehr fairen Spiel.
Finale gegen Höntrop (aus Wattenscheid) !
Die Mädels konnten den Schwung aus dem Derby mitnehmen und spielten feldüberlegen, ohne allerdings viele Chancen kreieren zu können. Letztlich führte dann ein schneller Kontervorstoss von Nadine zum 1:0 -
und das konnte auch über die Zeit gebracht werden

Turniersieg für SuS Niederbonsfeld

Den großen Siegerpokal nahm Kapitän Leo in Empfang, um ihn dann an Anna weiterzureichen, die sich wohl ordentlich gefreut hat

SuS-Team: Anna Leandra Sammy Sarina Nici Nadine Leo Melli RamonaH & Mayra RamonaW Angi

.........................................................................................................................................
U15 beim Tag des Mädchenfußballs / von Rainer

Nichts zu holen gab es heute für die U15 Mädchen auf dem Tag des Mädchenfußballs. Zum Schluss standen zwei verdiente und eine unverdiente Niederlagen zu Buche.
Es begann mit einem 1:2 gegen Steele 03, die insgesamt technisch reifer und spieltaktisch überlegen waren und die völlig umgestelle Abwehr um Christina, Bianca und Julienne ein ums andere Mal in Verlegenheit brachten. Außerdem kam hinzu, dass Lisa sich auf dem extrem schmalen, und daher nicht richtig gekreideten (geht halt bei Kunstrasen nicht) Kleinfeld falsch orientierte und einen nicht allzu scharfen Flachschuss in dem Glauben laufen ließ, er ginge klar neben das Tor... Doch die SUS- Mädchen kämpften und kamen zumindest zum zwischenzeitlichen 1:1 durch Theresa.
Im zweiten Spiel gegen die Sportfreunde erarbeiteten wir uns durchaus einige Chancen, doch das Tor zum 0:1 Endstand erzielten unsere Freunde von der Veronicastrasse durch eine prima herausgespielte Kombination.
Das dritte Spiel gegen Werden-Heithausen ließ dann lange auf sich warten, das Turnier war deutlich im Zeitverzug und die Turnierleitung entschied auf eine Unterbrechung, um einem Hamburgerbrater die Chance auf Werbung auf dem Nebenplatz zu geben (da hat der Kreis oder Verband vermutlich wieder einen lukrativen Werbevertrag auf Kosten der Mädchen gemacht). Unsere Mädchen nutzten die Chance, verschwisterten sich mit den Essenerinnen und trugen für eine halbe Stunde ein Elfmeterschießen gegeneinander aus. Danach ging es dann richtig zur Sache, und der SUS war zunächst auch klar überlegen. Das Tor machte aber Werden durch einen Konter. Und als der SUS alles auf eine Karte setzte, sogar noch ein zweites. Schade, hier wäre zumindest ein Unentschieden drin und verdient gewesen.
Fazit: mit nicht eingespielter Abwehr war das heute ein gebrauchter Tag. Was auch daran lag, dass unsere Turniergruppe ungleich schwerer war als die Parallelgruppe. Außerdem ist ein Drittel Spielfeld doch sehr klein. Aber, das Turnier war deutlich schöner als die vorherigen Tage des Mädchenfussballs (Dank an ESG). Immerhin waren alle Teams anwesend und es wurde auf richtige Tore gespielt

Die Mädchen von der Kóhlenstraße waren Lisa, Michelle, Christina, Julienne, Theresa, Britta, SarahM, LauraO und Bianca.

........................................................................................................................................
U11 tanzt erfolgreich auf 2 Hochzeiten / von Michael

Top Leistung unserer U11 in Essen:
Leider hat noch keiner etwas darüber geschriebn, wie ich die Anrufe + SMS bekommen habe, haben sie einen SUPER 2 Platz geholt.
2 Siege + 2 Unendschieden.
Mädels ihr seit super

Die U11-Mädels die in Greven waren, haben auch eine super Leistung gezeigt.
Treffpunkt in Bonsfeld 8:00 Uhr. Bei Sonnen Aufgang machten sich die 8 Mädels + Eltern auf die 121 km lange Reise.
Das erste Spiel hatten unsere Mädels um 10:30 Uhr gegen Moabiter FSV, die machten mehr stimmung als alle anderen Mannschaften zusammen.
Moabiter kam, glaube ich, nicht einmal aus der Hälfte raus. Viele Schüsse wollten nicht rein. Latte, Pfosten, Torwart, alles war im weg. Aber das Glück sollte auf der Bonsfelder Seite bleiben. Irgendwie drückte Annkathrin das Leder mal rein.
Gegen Frohlinde im 2 Spiel, sah es etwas anders aus. Nichts wollte uns gelingen. Nicht nur Pech war im Spiel. Man kämpfte, aber hat verdient 0-2 verloren.
Drittes Spiel gegen Emsdetten. Nun konnte man endlich sehen was die Mädels gelernt haben. Das dreier Duo hat gelernt. Hannah K, Brianna und Leonie spielten wie sie wollten. Hannah mit einem Traumpass zu Leonie, nicht lange überlegt in die Mitte rein , Brianna stand Gold richtig und mit dem Oberschenkel zum 1-0. Wahnsinn wie sie auf einmal Bälle annehmen können ( Brianna )Nach weiteren Toren von Leonie und Brianna, gewann man 3-0
Gegen die DJK Greven hieß es nun, einen Punk holen, dann sind wir im Halbfinale.
Nichts sollte anbrennen, mit Ricarda im wechsel mit Lara, Annkathrin und Kira in der Abwehr, die alles sicher verteidigt haben, Brianna und Hannah K im Mittelfeld und Leonie im Sturm, haben wir alles richtig gemacht. Traumpässe von Brianna in den Lauf zu Leonie die auch dann beide Tore machte. Sauber wie Hannah Brianna und Leonie zusammen gespielt haben . Verdienter 2-0 Sieg.
Halbfinale gegen Osnabrück.Dort wartet auf uns ein dicker Brocken. Osnabrück hat die Gruppen Spiele mit 24-0 Toren abgeschlossen
Eine Zeit, konnte man Osnabrück in schacht halten, 4 Abwehr Kette + 2er Mittelfeld. Bis zum 0-1, leider gab man sich fast schon selber auf und verlor 0-3. Ein großes Kompliment an die Mannschaft aus Osnabrück , ohne gegen Tor das Turnier verdient gewonnen.
Wir spielten nun gegen Warendorf um Platz 3-4 .Auch wen diese Mannschaft mit Greven befreundet ist ( alle Grevener Spielerinnen standen am Rand und haben Warendorf angefeuert ) sollte man als Schiri neutral an die sache ran gehen. Wer mich kennt weiß eigentlich das ich NIE gegen Schiris etwas sage ( weiß selber wie schwer es manchmal ist ). Aber was in den 13 Minuten gewesen ist, kann kaum einer verstehen. Wir hatten das Spiel im Griff, das Spiel verlief nur in der Hälfte von Warendorf ab. Brianna über die linke seite, gegen 2 Spielerinnen, setzte sich ab, schuss 1-0.
Erst wurde uns ein Einwurf ab erkannt ( kann man drüber wech sehen ). Eine Spielerinn aus Warendorf lief auf Lea zu schuss, vorbei. Der Schiri sagt abstoss. Der Trainer aus Warendorf rief ecke, was macht der Schiri ????? Ecke Warendorf. Egal , alles war gut. Aus dem Nichts ist leider das 1.1 gefallen.
2 Minuten später wurde Brianna mit einem Faul gestoppt. Die Gegnerische Spielerinn ist mit den Stollen richtung knie gesprungen, was gab es . Schire Ball. 1 Minute später das seltsame überhaupt. Eine Spielerinn aus Warendorf läuft auf Lea zu, schießt, Lea hällt mit dem Knie, die Warendorfer Spielerinn bekommt in wieder auf dem Oberschenkel und spielt in aus. Ecke Warendorf keiner weiss warum. Bevor man schalten konnte , Tor 2-1
Leider wurden die 13 Minuten auch nicht ausgespielt, sondern nur 11. Könnte daran liegen das man schon 50 Minuten hinten lag.
Mädels ihr habt tapfer gekämft. Tolle Spiele gezeigt. Nach diesem sehr langem Tag können alle zufrieden sein.
Bei Sonnenuntergang gegen 20:00 Uhr kamen unser Mädels wieder in ihrer Heimat an !!!!!
In Greven haben gespielt: Lea, Ricarda, Hannah K, Annkathrien, Lara, Brianna, Kira und Leonie
Bin auf beide Mannschaften sehr stolz, an diesem Wochenende habt ihr bewiesen was die U11 kann.
Mädels nun freuen wir uns auf dem 30.6 auf unser Heimturnier. KEINE ABSAGE MEHR und auf dem 1.7 in Bergheim.
2 Turniere noch dann könnt ihr in die Sommerpause gehen


 
TrainAirC
Beiträge: 3.552
Registriert am: 20.07.2009

zuletzt bearbeitet 24.06.2012 | Top

   

Montag 2.Juli 2012 FSP Jg.00/01 vs. Jg.98/99
SA 16.Juni 2012

SuS Niederbonsfeld 1936 e.V.
Xobor Ein Kostenloses Forum | Einfach ein Forum erstellen
Datenschutz