Spieltag 3.11.12

#1 von TrainAirC , 04.08.2012 14:52

U17 - Steele03/20 0:2
Tore: ---


U15 I - SF Königshardt 1:2
Tor: Helene


BW Mintard - U15 II 5:4
Tore: SarahL(2) LeonieJ Anna


SC Buschhausen - U11 4:4
Tore: JanaT(3) Annkathrin



 
TrainAirC
Beiträge: 3.552
Registriert am: 20.07.2009

zuletzt bearbeitet 03.11.2012 | Top

RE: Spieltag 3.11.12

#2 von TrainAirC , 03.11.2012 20:53

Das war wohl nicht unser Tag - nur 1 Punkt in vier Partien

Wenn und aber hilft da auch nicht, aber unglücklich war das teilweise schon.
Die U15 II liegt nach 7 Minuten schon 0:3 in Mintard zurück, ein Debakel droht, aber die Mannschaft zeigt Charakter und verliert in einer hektisch-spannenden Schlussphase nur mehr mit 5:4.
Die U11 führte gar bis eine Minute vor Schluss mit 4:3 (dreifache Torschützin Jana Thomaschewski ) , musste dann aber noch den Ausgleich hinnehmen.
Die erste Niederlage setzte es auch für die U15 I, und das war sicher mehr als unglücklich. Zahlreiche gute Torchancen wurde erarbeitet, aber leider nur zum zwischenzeitlichen Ausgleich (Helene) genutzt.
Und auch die U17 bekam es heute auch nicht hin. In den ersten zehn Minuten zwei Grosschancen - leider vergeben - und dann durch eine unglückliche Defensivaktion in Rückstand geraten; am Ende 0:2
Festzustellen ist aber auch, daß leider in allen Teams Leistungsträger fehlten, was wir wohl nicht immer ausreichend kompensieren konnten
Nächste Woche werden wir es besser machen

U17 - Steele 03/09 0:2 (0:1)
Im Gegensatz zur Vorwoche wurde die Mannschaftsaufstellung nochmal kräftig geändert, um endlich in der Defensive sicherer zu stehen. Da Sammy leider kurzfristig erkrankt war, musste die Aufstellung kurz vor Anstoß nochmal angepaßt werden.
Unsere Mädels fanden sich aber in der neuen Formation sehr schnell zurecht und waren sofort im Spiel. Bereits in der 1. Minute hatte Lara eine große Torchance. Ihr Schuß ging aber leider knapp am Tor vorbei. Auch im weiteren Verlauf erarbeiteten wir uns einige gute Torchancen, die aber nicht genutzt werden konnten. Auf der anderen Seite waren die Mädchen aus Steele ebenfalls immer gefährlich und hätten auch das eine oder andere Tor erzielen können. Leider fiel der erste Treffer der Partie dann recht unglücklich für uns nach einem Missverständis zwischen Chrissi und Leandra, die heute im Tor spielte. Im Gegensatz zur letzten Woche zeigte sich die Mannschaft aber nach dem Gegentor nicht geschockt und spielte weiter sehr engagierten und auch teilweise sehr guten Fußball. Es blieb aber beim 0:1 zur Halbzeit.
In der zweiten Halbzeit ging das Spiel wo weiter, wie es in der ersten Halbzeit aufgehört hatte. Eine ausgeglichene Partie mit Tormöglichkeiten auf beiden Seiten. Blöderweise fiel das Tor wieder für Steele. Danach wurde nochmal alles nach vorne geworfen und versucht, wieder ins Spiel zurückzukommen, aber die Zeit war zu kurz und die Gegnerinnen waren auch zu stark, um die Partie noch zu kippen.
Letztendlich eine gute Leistung, kämpferisch sogar die beste in dieser Saison, die nicht mit einem Punkt belohnt wurde. Wenn wir in den nächsten Spielen darauf aufsetzen und auch mal das Glück auf unserer Seite haben, dann werden wir auch wieder erfolgreicher auftreten. Kopf hoch, weiter an der eigenen Leistung arbeiten und vor allem weiter als Team auftreten.
Gespielt haben: Leandra, Julia, Chrissi, SarahC, Luisa, Bianca, Lisa, Theresa, Julika, Caro, Lara, Annika, SarahM und Ludi

BW Mintard - U15 II 5:4 (4:2)
Pünklich zum Anpiff haben auch alle Eltern es geschafft in Mintard zu erscheinen
Die SuS Mädchen hatten Anstoss, Ballverlust und nach 30 Sek stand es 1-0 für Mintard
In den ersten 7 Minuten waren wir immer noch nicht auf dem Platz ( in der Kabine war es auch viel Wärmer ), so das es 3-0 stand. Jeder von uns sah, es drohte ein Debakel zu werden. Aber nun wachten unsere Mädels auf. Spielten zusammen und man kam durch Tore von Sarah und Leonie J noch auf 3-2 ran.
Kurz vor der Pause erhöhte Mintard noch auf 4-2.
Nach einer Ansage von der Mannschaft in der Kabine, wollten wir aber noch einen Punkt mit nach Bonsfeld nehmen .
Die Mannschaft zeigte Kampfgeist und Charakter, wollte es allen zeigen. Aber das Tor machte der gegner.
Zu keinem Zeitpunkt gaben sich die Mädels auf. Sarah schoss das 3-5, Anna 3 Minuten vor schluss das 4-5. Wir waren wieder dran.
Letzte möglichkeit für uns. In aller letzter Sekunde hatten wir noch einen Eckball, der leider nichts mehr einbrachte.
Sehr schade, gut zurück gekommen, einen Punkt hätten sich die Mädels verdient gehabt.

SC Buschhausen 1912 - U11 4 : 4 (0:1)
Ein offener Schlagabtausch...
Wechselhaft war an diesem Samstag nicht nur das Wetter, das mit kühlem Nieselregen begann, zwischendurch durch angenehmen Sonnenschein und gefühlten steigenden Temperaturen zu gefallen wusste um in Wind und dunkler Bewölkung zu enden.
Das Spiel fing wegen Verzögerung der vorherigen Spiele mehr als eine halbe Stunde später an. Zudem musste natürlich gewährleistet sein, dass die zahlreichen Zuschauer ins Stadion Einlass gefunden haben um das Spiel zu sehen.
Wie so oft in den letzten Spielen fingen unsere Mädchen gut an, und konnten, Duplizität der Ereignisse, mit einem 1 : 0 durch Jana in Führung gehen. Dass unser Gegner aus Oberhausen sich nicht sang- und klanglos einer drohenden Niederlage fügen wollte, manifestierten diese mit einem trockenen Schuss, der aber "nur" den Pfosten traf, aber allgemeines Raunen bei den Zuschauern hervorrief. in der weiteren Zeit kamen unsere Mädchen zu zahlreichen Chancen, die aber ungenutzt blieben. Mit diesem einen Tor Führung ging es nach knapp 30 Minuten Dauer in die Halbzeit.
Nach der Halbzeit ging es anfangs erst so weiter, unser Gegner erkämpfte sich zunehmend Spielanteile und brachte unsere Abwehr unter Druck. Es kam wie es kommen musste, der Ausgleichstreffer fiel, und 4 Minuten Später sogar die Führung für den Gastgeber. Man fühlte sich an das Spiel gegen die ESG erinnert. Aber dann gab Ann-Kathrin mit einem schönen Heber zum 2 : 2 dem Spiel eine weitere Wende. Drei Minuten später schoss Jana zur zwischenzeitlichen Führung zum 3 : 2 ein. Diese Führung hatte nur 6 Minuten Bestand, Oberhausen kam wiederum zum Ausgleich. Aber dann traf Jana an diesem Tag zum dritten Mal zum 4 : 3 nur zwei Minuten später. In dem weiter engen Match warfen die Gastgeber alles nach vorne, die zweite Halbzeit dauerte auch fast dreißig Minuten, als eine fragwürdige Entscheidung zum Einwurf für Oberhausen führte. Die daraus folgende Situation führte zu einem satten Schuss ins Tor unserer Mädchen zum 4 : 4 und damit letztlich gerechten Unentschieden.

Einen guten Einstand im Tor konnte Lina zeigen, die bei den 4 Toren keine Abwehrmöglichkeiten hatte. Weiter sehr positiv aufgefallen sind Jana mit ihren drei Toren und Ricarda, die ein sehr gutes Spiel in der Abwehr machte und durch gute Pässe zu gefallen wusste.


 
TrainAirC
Beiträge: 3.552
Registriert am: 20.07.2009

zuletzt bearbeitet 10.11.2012 | Top

   

Spieltag 10.11.12
Spieltag 27.10.12

SuS Niederbonsfeld 1936 e.V.
Xobor Ein Kostenloses Forum | Einfach ein Forum erstellen
Datenschutz