Spieltag 28.9.13

#1 von TrainAirC , 10.08.2013 14:20

U17 I - S07 5:8
Tore: LauraO(4) Lisa

U17 II - SV Borbeck oW / geändert
An den Verein SPIEL-U.SPORTVEREIN NIEDERBONSFELD 1936 E.V., Sparte Fußball:
"Ein Mannschaftsspielplan hat sich wegen Mannschaftsspielverzicht von SV Essen-Borbeck 1893/1909 geändert.
Folgendes Heimspiel Ihres Vereins hat sich geändert." >> folglich SPIELAUSFALL !!


Adler Frintrop - U15 0:4
Tore: JanaS(2) Skrollan Helene

U13 - FC Kray 3:0
Tore: LeonieK(2) Brianna

BW Mintard - U11 3:6 FSP
Tore: Luciana x


...................................................
MONTAG 30.9.2013
Pokalspiele der U13 und U15

U15 - ETB

U13 - Steele03/09

Anstoss parallel um 18.00h

Alle nicht beteiligten Spielerinnen haben trainingsfrei , können und sollen aber anfeuern


 
TrainAirC
Beiträge: 3.552
Registriert am: 20.07.2009

zuletzt bearbeitet 29.09.2013 | Top

RE: Spieltag 28.9.13

#2 von Susanne , 25.09.2013 16:13

Für die Pokalspiele habe ich Schiedsrichter angefordert, sie sind auch inszwischen angesetzt, lassen wir uns mal überraschen ob sie auch erscheinen.

Susanne  
Susanne
Beiträge: 164
Registriert am: 12.08.2009


RE: Spieltag 28.9.13

#3 von TrainAirC , 29.09.2013 10:13

DJK Adler Frintrop - U15 0:4 (0:3) / von Arend
Nach dem erfolgreichen Auftakt in die Meisterschaftsrunde am vergangenen Wochenende und dem Bigpoint gegen Mintard sollte im ersten Auswärtsspiel unbedingt nachgelegt werden. Hauptaugenmerk lag auf einem viel besseren Positions- und einem wesentlich genaueren Passspiel. Bei strahlendem Sonnenschein gelang die Umsetzung zunächst maximal ansatzweise, was auch heute weder am Platz, noch am Ball und schon garnicht an der gut pfeifenden Schiedsrichterin lag. Mit zunehmender Spieldauer lief der Ball aber aus der wie gewohnt bombensicher stehenden Abwehr immer ruhiger und besser durch die eigenen Reihen. Insbesondere Laura spielte die Bälle mit großer Übersicht und konzentriert ins Mittelfeld, aus dem aber zunächst der letzte Pass in die Spitze noch nicht ankam. Das 1:0 durch Helene nach feinem Pass von Amelie war dann die Krönung des ersten vollendeten und sauber durchgespielten Angriffs. Mit dem 2:0 und 3:0 noch vor der Pause durch schöne Schüsse von Jana Seidowski wurde bereits der Grundstein für den zweiten Sieg im zweiten Spiel gelegt. In der zweiten Hälfte sollte insbesondere darauf geachtet werden, kein Gegentor zu bekommen, um Hektik und Nervosität zu vermeiden. Natürlich war es nicht verboten, weitere Tore zu schießen. Dass es nur noch ein einziges nach toller Vorarbeit von Leonie durch Skrollan wurde, lag an Unkonzentriertheiten und der letzten Konsequenz im Abschluss. Letztlich wurden die Halbzeitvorgaben aber gut umgesetzt, sodass der Sieg niemals in Gefahr geriet und unsere Torhüterin bereits in ihrem zweiten Spiel dank der sehr guten Defensivleistung des gesamten Teams das erste „Zu Null“ verbuchen konnte. Der Sieg aus der Vorwoche konnte aufgrund einer mannschaftlich sehr geschlossen Leistung vergoldet werden.

Am nächsten Wochenende sind wir in der Meisterschaft spielfrei. Doch bereits morgen steht ein weiteres äußerst wichtiges Spiel im Pokal an, wo wir uns durchaus Chancen ausrechnen dürfen, wenn wir die Leistung von heute mindestens wiederholen können, auch wenn auf ungewohntem Kleinfeld gespielt wird.
Weiter so Mädels, die Richtung stimmt auf jede Fall !
In der Meisterschaft geht es am Mittwoch, dem 09.10.2013, bei der zweiten Mannschaft aus und in Langenfeld weiter.

U13 - FC Kray 3:0 / von chriskeu
Innerhalb kürzerer Zeit haben wir zum zweiten Mal mit den Mädchen aus Kray zu tun. Nach dem verdient gewonnenen, aber sicherlich zu hoch ausgefallenen Spiel in der ersten Runde des Pokals nun in der Meisterschaft. Ein Unterschätzen der Gegnerinnen war also nicht zu befürchten und so begann das Spiel erwartungsgemäß auf Augenhöhe mit zwei starken Mannschaften. In der ersten Halbzeit machte den Unterschied aber wieder die erarbeiteten Chancen unserer Mädchen aus, die bereits in der 2. Minute durch Hannah K. gefährlich vors Tor von Kray kamen, aber ohne zählbares Ergebnis. In der 4. Minute fasste Brianna sich ein Herz, sprintete mit dem Ball von der Mittellinie und zog aus 18 Metern ab: 1:0. in der 11. Minute eine Doppelchance, erst Leonie, dann Hannah K. - aber die starke Krayer Torhüterin stand zweimal richtig und machte diese Chancen unschädlich. Auf der anderen Seite war Kray spielerisch stark bis zum Strafraum, kam dann aber zu keiner zwingenden Chance, unsere Abwehr stand stabil und ähnlich souverän wie in den Spielen zuvor und lief den Gegnerinnen immer wieder die Bälle ab (wieder ein starkes Spiel von Ricci). In der 14 Minute ein schönes Beispiel für die zunehmende Spielkultur in der Mannschaft: Brianna von links auf Hannah K., die passt weiter auf Leonie nach rechts, Schuss aus 12 Metern und es steht 2:0. In der 29. Minute kam Kray dann doch gefährlich vor unser Tor, aber Laura vereitelt mit einer starken Parade den Gegentreffer.
Nach der Halbzeit stellte Kray in der Abwehr um verlieh sich damit deutlich mehr Stabilität. Das Ergebnis waren jetzt mehr Chancen für Kray, es wurde ein richtig abwechslungreiches Spiel. Zudem verloren unsere Mädchen ca. 10 Minuten lang den Faden, agierten unter zunehmenden Druck der Gäste etwas fahrig und kamen nicht richtig aus der eigenen Abwehr raus. Hier zeigte dann aber Laura, warum sie im Tor unumstritten ist, Tolle Paraden bei Schüssen, die frau nicht hätte halten müssen, mutige Einsätze bei auch zwei etwas ungestümen Aktionen der Gegnerinnen im Torraum Richtung Laura.
In der 56. Minute dann ein befreiender Pass auf Leonie, die läuft von der Mittellinie Richtung gegnerisches Tor uns schießt aus 16 Metern zum 3:0 ein. Das hatte Bestand bis zum Schlusspfiff. Von beiden Mannschaften haben wir mitunter sehr ansehnlichen Fußball gesehen.
Fazit: im dritten Spiel der Meisterschaft haben den zweiten sehr starken Gegner gesehen und wiederum zu Null gespielt. Ein Schützenfest ist gegen ein solchen Gegner, der sich in der oberen Tabellenhälfte zum Ende wiederfinden wird, nicht zu erwarten gewesen. In der Summe haben unsere Mädchen sich mehr Chancen erarbeitet und das Spiel auch hier verdient gewonnen, dennoch war es ein hartes Stück Arbeit. Es ist aber schön zu sehen, dass unsere Mädchen gegen starke Gegner bestehen, Tore schießen, Punkte sammeln und bisher jeglichen Gegentreffer verhindern können - Ein gute Ausgangslage für das schwierige Pokalspiel gegen Steele am Montag und das auswärtige Spitzenspiel gegen den Tabellenführer Niederwenigern am Samstag.


DJK BW Mintard - U11 3:6 (0:5)
Es spielten: Pia, Nora, Amelie, Mariella, Katharina, Sina, Justine, Laura K., Joy, Luciana, Mara, Viola und Leonie
Bei strahlendem Sonnenschein waren wir in landschaftlich schöner Umgebung zu einem Freundschaftsspiel in Mintard eingeladen.
Mintard traditionell immer mit sehr starken Mannschaften am Start war für uns nicht ausrechenbar.
Unser Mädels zeigten schon beim Aufwärmen das sie hungrig auf einen Sieg waren.
Von Beginn an war der Druck auf das Tor der Mülheimerinnen sehr groß. Luciana, Joy und Mariella spielten vorbildlich und wurden unterstützt durch eine gut stehende Abwehr.
So dauerte es nicht lange bis das 1:0 durch Luciana fiel. Lucy war so motiviert durch den allgemeinen Jubel das sie in der ersten Halbzeit noch weitere 4 Tor schießt (mehr als ein lupenreiner Hattrick). Dir Mädels von Mintard bemühten sich nach Kräften sich aus ihrer Hälfte zu befreien aber sie wurden meistens schon an der Mittelliene gestoppt. So hatte Pia eine sehr ruhige erste Halbzeit.

Nach der Pause stellte Sarah das Team um damit alle Mädels Spielpraxis sammeln können.
Das verhalf dem Gegner zu mehr Luft und so kam es zu den ersten Torchancen die Pia trotz großem Einsatz nur zum Teil vereiteln konnte. So stand es dann irgendwann 5:3 für unsere kleinen Damen.
Luciana setzte den Schlußpunkt zum 6:3 und so gewannen die Mädels verdient gegen ein junges Team aus Mülheim.
Es hat so viel Spaß gemacht Euch zuzuschauen. Jede Einzelne hat gekämpft bis zum Umfallen.
So werden wir in der Meisterschaft gut mitspielen können.
Vielen Dank an das Trainerteam Sarah und Ralf die die Mannschaft taktisch gut eingestellt haben und natürlich an die Eltern die angefeuert haben.


 
TrainAirC
Beiträge: 3.552
Registriert am: 20.07.2009

zuletzt bearbeitet 29.09.2013 | Top

   

Spieltag 5.10.13
Spieltag 21.9.13

SuS Niederbonsfeld 1936 e.V.
Xobor Ein Kostenloses Forum | Einfach ein Forum erstellen
Datenschutz