Spieltag 12.10.13

#1 von TrainAirC , 10.08.2013 14:24

U17 I - ESC Preussen 9:0
Tore: SophieW(3) Paulina(2) LauraO(2) Lisa SarahL

ETB - U17 II 7:1/ geändert
vorverlegt auf MI 9.10.13
Tor: Sarah

HSV Langenfeld II - U15 0:9
vorverlegt am 09.10.13
Tore: Skrollan(2) Helene(2) AmelieK LeonieJ Paulina JanaS(2)

U13 - S07 19:0
Tore: HannahV(7) HannahK(5) LeonieK(3) Lea(3) Sofia


U11 - Rhenania Hochdahl 7:2
Tore: Luci(4) Joy Mirella Tina

.....................................................
Auch SA 12.10.2013
FSP: U17 II - U15 (7er oder 9er oder 11er-Feld)

Treff 8.00h , am besten schon im Trikot (gilt für die U17 jedenfalls )
Anstoss 8.30h

Coachen werden das Spiel für die U17 Ralf und Cathleen


 
TrainAirC
Beiträge: 3.552
Registriert am: 20.07.2009

zuletzt bearbeitet 13.10.2013 | Top

RE: Spieltag 12.10.13

#2 von TrainAirC , 13.10.2013 16:10

U17 I - Essener SC Preußen 9 : 0 / von JoHo
Zweiter Sieg in Folge und wieder eine überzeugende Mannschaftsleistung!
Unsere Mannschaft hat an den hohen Sieg aus letzter Woche nahtlos angeknüpft und vom Anpfiff an das Spiel beherrscht. Die Abwehr stand gut, der Spielaufbau war zügig und die Pässe in den Sturm kamen meist "mit Auge". Obwohl die Gegnerinnen körperlich hart dagegen hielten, gelang ein Angriff nach dem anderen. Auch nach der Pause ließ das Engagement kaum nach, so dass die Spielerinnen des SC Preußen sehr selten gefährlich vor unser Tor kamen. Die Ordnung der ersten Halbzeit ging ein wenig verloren, weil wir kontinuierlich durchgewechselt haben und die Mädels z. T. andere Positionen gespielt haben. Aber insgesamt hat man der Mannschaft angemerkt, dass sie unbedingt wieder gewinnen und keine Minute unter Druck geraten wollte. Weiter so!!!
Nach zwei hohen Siegen dürfen wir uns aber keineswegs ausruhen; in der Liga stehen noch stärkere Gegner in den nächsten Begegnungen vor uns. Wir können nicht davon ausgehen, dass uns alle Mannschaften in Ruhe kombinieren lassen werden. Dann werden noch mehr Engagement und körperlicher Einsatz nötig sein.
Jörg

U13 - Sportfreunde07 19:0 (9:0) / von chriskeu
Nach drei Spieltagen mit Gegnern, die mit uns auf Augenhöhe spielen, hatten wir heute mit dem VFL Sportfreunde 07 aus Essen-Rüttenscheid eine Mannschaft zu Gast, die eher in der zweiten Tabellenhälfte zu verorten ist. Mit guten 15 Minuten Verspätung begann das Spiel um die Komplettierung des gegnerischen Kaders zu ermöglichen. Es wurde eindringlich an die Mannschaft appelliert, das Spiel und den Gegner ernst zu nehmen und wie in den vergangenen Spielen entsprechenden Einsatz zu zeigen. Dass unsere Mädchen dazu bereit waren, zeigten sie schon in den ersten Minuten. Ein erster ernstzunehmender Warnschuss von Hannah V. nach nicht ganz zwei Minuten, der aber knapp am Tor vorbei strich. So kam unser Gegner kaum aus der eigenen Hälfte heraus und es war wiederum Hannah V., die aus U13-Sicht das erste Tor des Tages nach eine Ecke von Annkathrin aus 8 Metern schoss (5.). Die vorher vom Trainer geforderte offensivere Ausrichtung, nicht zuletzt sich durch die Positionsverschiebung von Lea von der letzten Position auf die „6“ zeigend, brachte dann in der 9. Minute durch Lea selbst mit einem Schuss aus 12 m zählbare Wirkung. Hannah V. passte auf Sofia, die legte schön auf Lea zurück. Die Mädchen von Sportfreunde wirkten zunehmend unsicherer. Hannah V. fing einen Abstoß der Torhüterin ab und schob zum 3:0 rechts unten ein (11.). Unsere Mädchen stürmten munter weiter und setzten den Gegner weiter unter Druck. Annkathrin links an der Eckfahne passt auf Hannah V., die schiebt durch zu Sofia – aber hier ist die Torhüterin auf dem Posten. Derweil war es für unsere Abwehr ein sehr entspannter Tag und für unsere Torfrau Laura eher beschäftigungsarm. Dann aber wiederum Annkathrin von links auf Sofia, die dann zum 4:0 verwandelt (15.). In der 18. Min. eine Ecke von der inzwischen eingewechselten Hannah K. auf Hannah V., die passt zu Lea: 5:0. Weiter ging es mit Hannah K., die den Rebound ihres eigene Schusses aus 15 Metern zum 6:0 verwandelt. Berenice mit einem feinen Pass in die Mitte leitet das 7:0 durch Hannah V. ein (23.). Eine Minute später Pass von Hannah V. auf Hannah K., die netzt aus 8 Metern zum 8:0 ein. Den Schlusspunkt in der ersten Halbzeit macht Hannah K., nach ihrer scharf geschossenen Ecke nimmt sie den Abpraller aus spitzem Winkel und schießt zum 9:0 ins lange Eck. In der 31. Minute sehen wir eine Chance von Sportfreunde durch einen Freistoß, den Laura aber sicher hält. Das Tore-Schießen in der 2. Halbzeit eröffnet wiederum Hannah V. durch einen Flachschuss in die Ecke 10:0 (33.). In der 35. Minute Ecke von Leonie auf Lea, die macht ihr drittes Tor zum 11:0. Der SUS bleibt weiter im Sturm. Hannah V. legt auf Hannah K., die nimmt den Ball an, umkurvt ihre Gegenspielerin und schiebt zum 12:0 ein (36.). Es folgt ein lupenreiner Hattrick von Hannah V., beginnend mit einer Ecke von rechts durch Leonie auf Hannah K., die den Ball mit der Brust zu Hannah V. weiterleitet , die verwandelt zum 13:0 (39.), in der 42. Min. Pass von Lea auf Leonie, die weiter zu Hannah V. – der Rest ist bekannt. Das 15:0 erzielt Hannah V. mit einem Schuss aus 12 Metern, der rechts unten einschlägt (48.). Die Zwischenzeit ist geprägt von Leonie, die aber hier noch nicht das Glück im Abschluss hat (schön geschossener, aber von der Torfrau gut parierter Handelfmeter (43.)), Schuss ans Außennetz (46.). Hannah V. sorgt in der 49. Minute dann für einen hörbaren Lattentreffer. Dann wird aber auch Leonie belohnt, den von ihr abgefangenen Abschlag verwandelt sie zum 16:0 (52.). Ähnliche Situation 2 Minuten später durch Hannah K, aus 5 Metern zum 17:0. Das 18:0 besorgt Leonie, durch einen schönen Schuss aus 10 Metern (55.), ebenso nach einem Pass von Hannah K. verwandelt Leonie das letzte Tor des Spiels zum 19:0.
Der Erfolg war heute zu keiner Zeit gefährdet, was nicht durch das Forechecking an Angriffen des Gegners beendet wurde, landete in der souveränen Abwehr. Schön war, dass Lina nach langer Verletzungspause wieder eingreifen konnte und Kira trotz Gipsschiene am Rand ihre Mannschaftskameradinnen unterstützte. Die nächsten Spiele werden sicher wieder etwas fordernder, heute hat man was für das Torverhältnis getan, was am Ende der Saison noch wichtig werden könnte.
Aufstellung: Laura, Berenice, Lina, Lara, Lea, Jana, Hannah V., Hannah K., Sofia, Annkathrin und Leonie.

HSV Langenfeld II – SUS Niederbonsfeld 0:9 (0:3) / von Arend
In einem über weite Strecke begeisternden Spiel haben unsere Mädels den dritten Sieg im dritten Meisterschaftsspiel eingefahren. Der Sieg war hochverdient, wenn er auch im Ergebnis um zwei bis drei Tore zu hoch ausfiel, weil der Gegner nicht so deutlich unterlegen war und ebenfalls engagiert zur Sache ging, ohne allerdings richtige Torgefahr entwickeln zu können. Dies lag insbesondere am sehr guten Defensivverhalten des gesamten Teams, in erster Linie an der großen Laufbereitschaft des aus Paulina, Jana S, Amelie und Bhageshree bestehenden Mittelfeldes. Der Spielaufbau des Gegners wurde bereits im Ansatz zerstört, kam er doch einmal durch, sorgte die von Maren und Laura gewohnt einwandfrei organisierte Abwehrkette mit Tina und Jana K dafür, dass unsere Torhüterin Isabell höchstens zweimal eingreifen musste und das nächste „Zu Null“ feiern konnte. Es hat den Trainern sehr gefallen, wie auch spielerisch über ein meist genaues Kurzpassspiel die Angriffe nach vorne inszeniert wurden, was wegen der äußeren Bedingungen (vergleichsweise kleines Kunstrasenfeld, rutschiger Boden und Ball, wenig Platz und Zeit bei der Ballverarbeitung) und der letzten Trainingseindrücke in der Form nicht zu erwarten war. Zur Eröffnung des Torreigens musste allerdings ein von Paulina sicher verwandelter Handelfmeter herhalten, die weiteren Tore bis zur Halbzeit durch einen schönen Distanzschuss von Jana S und durch eine aus dem Gewühl heraus abgeschlossene Aktion von Amelie bedeuteten dann den 3:0 Halbzeitstand. Die Erwartung der Trainer aus der Halbzeitansprache, nicht lockerzulassen und sofort konzentriert die ersten Attacken des Gegners abzuwehren, wurde direkt in der ersten Minute der zweiten Hälfte mit dem 4:0 durch Jana S beantwortet. Danach wurde die zweite Vorgabe, kein Tor zu bekommen, konsequent verfolgt. Das mannschaftliche Verteidigen und Verschieben war sehr, sehr gut. Dennoch ergab sich auch vorne eine Vielzahl von Einschussmöglichkeiten, die leider ungenutzt blieben. Aber die Zeit der Stürmerinnen Helene und Leonie, die unglaubliche Wege mit großer Leidenschaft gingen, sollte noch kommen. Dennoch blieb das nächste Tor zunächst Skrollan vorbehalten, die nach erfolgreichem Nachsetzen und mit großer Willenskraft das 5:0 erzielte. Leonie und 2 mal Helene sowie zum Abschluss erneut Skrollan sorgten dann innerhalb der letzten 13 Minuten für den 9:0-Endstand, den auch Luisa und Tamara mit großem Einsatz defensiv absichern halfen.
Wenn die nächsten Aufgaben nur ansatzweise so konzentriert, fußballerisch mit den gezeigten (meist einfachen) Dingen und läuferisch so überragend angegangen werden (können), dann wird es für jeden Gegner sehr, sehr schwer, uns zu schlagen. Aber nur dann Es zeigt sich halt doch schon jetzt, warum wir inhaltlich so trainieren und dass die Schaffung der konditionellen Basis sehr wichtig war und weiterhin wichtig sein wird.
Großes Spiel, Kompliment an alle! Thomas und ich sind stolz darauf, Trainer dieser Mannschaft zu sein!


ETB SW Essen - U17 II 7:1
Zweifellos ging der Sieg für den Gastgeber so in Ordnung. Fiel allerdings um 2 bis 3 Tore zu hoch aus.
Alle im Team rackern, aber es unterlaufen uns noch zu viele spieltaktische Fehler. In dieser leider überaus stark besetzten Gruppe schlagen die Gegner dann daraus schnell Kapital.
Daran müssen wir also konsequent weiterarbeiten.
Aktionen nach vorne gab es schon - meist über Sarah oder Cathleen - allerdings stand dem Erfolg, bis zum späten Ehrentreffer von Sarah, stets die aufmerksame ETB-Torfrau im Weg .
Nächsten SA kommt nun der TV Voerde an die Kohlenstrasse.
Zuhause sind wir ja noch unbesiegt


 
TrainAirC
Beiträge: 3.552
Registriert am: 20.07.2009

zuletzt bearbeitet 13.10.2013 | Top

   

Spieltag 19.10.13
Spieltag 5.10.13

SuS Niederbonsfeld 1936 e.V.
Xobor Ein Kostenloses Forum | Einfach ein Forum erstellen
Datenschutz