Spieltag 19.10.13

#1 von TrainAirC , 10.08.2013 14:26

Schonnebeck II - U17 I 3:4 >> vorverlegt auf Mittwoch 16.10.13 <<
Tore: SophieW(3) LauraO

U17 II - TV Voerde 4:5/ geändert
Tore: Britta(2) LauraO Cathleen

U15 (3.) - Union Wuppertal (2.) 3:1 Spitzenspiel
Tore: JanaS LeonieJ Gina

BW Mintard - U13 0:9
Tore: LeonieK(5) Brianna(3) Kira


U11 ist spielfrei


 
TrainAirC
Beiträge: 3.552
Registriert am: 20.07.2009

zuletzt bearbeitet 19.10.2013 | Top

RE: Spieltag 19.10.13

#2 von TrainAirC , 19.10.2013 21:43

BW Mintard - U13 0:9 (0:3) / von chriskeu
Beim Auswärtsspiel beim DJK Blau-Weiß Mintard war nicht eindeutig klar, was von dieser Mannschaft heute zu erwarten war. Die bisherigen Ergebnisse lesen sich eher durchwachsen, deftige Niederlagen gegen SF Niederwenigern neben Siegen gegen Tabellennachbarn aber auch knappen Niederlagen oder gar Unentschieden gegen Gegner wie Steele oder Kray.
Zumindest Aufmerksamkeit war geboten und unsere Mädchen legten von Anfang dominant los und erarbeiteten sich von der ersten Minute an viele gute Chancen. Die Seiten wurden durch schöne Läufe von Brianna links und Hannah rechts beschickt, wobei aber Zählbares erst nicht herauskam. Dieses dauerte bis zur 5. Minute an, da fing Brianna einen Pass ab, startete von der Mittellinie und schoss zum 0:1 aus Mintarder Sicht ein. In der 8. Minute sahen wir die erste Chance für den Gegner, wie auch im ganzen Spiel die Chancen von Mintard nicht gar so zahlreich waren und geschweige denn besonders zwingend. Alle konnten von Annkathrin im Tor, die für die verhinderten Laura und Lea den Posten ausfüllte, unschädlich gehalten werden. In den folgenden Minuten gab dann viele Chancen auf Seiten des SUS (Ecke Brianna auf Hannah aber Torfrau Mintard parierte (9.), Schuss von Brianna aus 20 Metern, aber drüber (12.) und nach Doppelpass mit Sofia wiederum Brianna mit einem Schuss an den Außenpfosten (13.) und in der gleichen Minute Hannahs Schuss auf die Latte, in der 17. Minute Pass von Leonie auf Hannah, die zog knapp am linken Pfosten vorbei), aber es brauchte die mittlerweile aus der Abwehr ins Mittelfeld gerückte Leonie nach Pass von Brianna halbhoch zum 0:2 einzuschießen (24.). In der 29. Verwandelte wieder Leonie nach hereingegebener Ecke aus 3 Metern links unten. Das 0:3 war auch das Ergebnis zur Pause. Die zweite Hälfte zeigte sich unser Gegner aktiver und kam jetzt das ein oder andere Mal vor das Tor der SUS Mädchen, ohne Torerfolg. IN der 345. dann ein Gegenangriff durch Brianna auf Leonie, die passt auf Hannah, welche Richtung Tor schießt, der Ball läuft aber längs zur Linie Richtung Eckfahne. Es dauerte bis zur 44. Min als Leonie sich in der eigenen Hälfte den Ball von einer Gegnerin erkämpft, mit ihm dann über das ganze Feld läuft und dann unter Bedrängnis zum 0:4 einschießt. Dann schien der Widerstand von Mintard gebrochen. In der 46. Minute war es Kira, die sich im Zweikampf durchsetzt, auf Leonie passt, die sticht zu Brianna durch – der Abschluss hoch ins kurze linke Eck zum 0:5. Etwas später passt Ricarda auf Brianna, die schiebt nach Doppelpassspiel mit Leonie zum 0:6 ein (48.). in der 50. Min langen Pass von No 4 auf Brianna, die verzieht aber knapp rechts vorbei. Leonie nutzt eine ähnliche Situation (langer Pass von No 4) dann zum 0:7 (53.), Mintard kommt nur vereinzelt zu Chancen, während unsere Mädchen teils eher lässig mit den ihren um gehen, wie bei einer 3 zu 2 Situation vor Mintards Tor, welche ohne Torschuss bei der gegnerischen Abwehr hängen bleibt (54.) Doch in der 55. Min durfte wieder gejubelt werden, Kira setzt sich rechts durch, bedient Leonie, die mit einem sehenswerten Schuss aus der Drehung das 0:8 markiert. Den letzten Treffer markierte dann Kira nach einer Ecke von Brianna aus 2 Metern in der 59. Minute das 0:9. Es folgten zwar weitere 5-6 Minuten (Nach-) Spielzeit, aber das war denn auch der Endstand.
Der Erfolg war heute nie in Frage gestellt, zu einem Gegentor fehlten einer technisch mitunter sehr ansehnlich spielenden Mintarder Mannschaft das Durchsetzungsvermögen und der Abschlusswille. Die Abwehr des SUS, nicht zuletzt durch die sehr gut aufgelegten Ricarda und Berenice (Lara musste wegen Verletzung frühzeitig vom Platz) ließ nichts anbrennen. Im Sturm fand sich Kira nach ihrer Verletzungspause wieder sehr engagiert und mit einem Tor belohnt, aber auch Sofia steigert ihre Anbindung von Spiel zu Spiel. Und – Annkathrin hielt ihr Tor souverän sauber.
Aufstellung: Berenice, Lara, No 4, Jana, Hannah V., Sofia, Annkathrin, Ricarda, Brianna, Kira und Leonie.

U17 II - TV Voerde 4:5 (3:3)
Niederlage in der Schlussminute - das ist wohl letztlich das verkürzte Fazit dieser irren Partie. Voerde ja bislang ohne Punktverlust, sah sich heute einer Heimelf gegenüber , die um jeden Meter kämpfte und sich auch vom zwischenzeitlichen 0:1 (14.) nicht verrückt machen liess. Wenige Minuten nach der Gästeführung konnte Laura auch schon egalisieren - und Britta macht wenig später gar das 2:1 (28.) . Die Führung unseres Teams hatte aber nicht lange Bestand, 2:2. Cathleen konnte aber fast im Gegenzug den 3:3 HZ-Stand erzielen.
Nach 60 Minuten legen die Gäste erneut einen Treffer vor , ehe Britta mit einer wunderschönen Distanz-Bogenlampe das 4:4 markiert. Bedauerlicherweise liess die jungen Schiedsrichterin (in ihrem ersten Spiel) unbegründet fast vier Minuten nachspielen, und es kam wie es wohl kommen musste ; Voerde erzielt in der Schlussminute noch den 5:4 Siegtreffer. Schade. Sarah mit einer tollen Leistung im Tor und alle Spielerinnen am oberen Leistungslevel- ein Remis hätten wir heute schon verdient gehabt ...
U17 II: SarahL Julienne Charline Nina Celine Cathleen Britta Laura Yanina MichelleH Ludi

Schonnebeck II - U17 I 3:4 / von JoHo
Dritter Sieg in Folge - unbedingter Siegeswille und überragender Teamgeist haben den Ausschlag gegeben!
Das Ergebnis fiel dieses Mal ganz knapp aus, denn Schonnebeck war deutlich stärker als erwartet; ein "Durchmarsch" wie in den beiden vorherigen Partien war nicht möglich.
Aber auch wir haben die Gegnerinnen offensichtlich mit unserer Spielstärke, Einsatzbereitschaft und Schnelligkeit überrascht; nach 60 Minuten stand es 4 : 0 für uns (3x Sophie: 5., 9. u. 59. Min.; 1x Laura: 39. Min.).
Schonnebeck hat dann umgestellt und mit stärkeren Spielerinnen auf dem Feld massiv Druck gemacht. Leider mussten wir verletzungsbedingt häufiger wechseln und auch in einigen Positionen umstellen.Damit ging der Schwung der ersten 60 Min. nach vorn leider etwas verloren und Schonnebeck konnte drei Anschlusstreffer erzielen, das 3 : 4 fiel erst in der 5. Nachspielminute.
Das enge Spielergebnis spiegelt auch den Kampf beider Mannschaften wider. Während unserer Mannschaft in den beiden Spielen gegen Altenessen und SC Preußen eine geschlossene Mannschaftsleistung den Sieg gebracht hat, waren jetzt zusätzlich eine bisher nicht gesehene (faire) Kampfbereitschaft und ein von allen Spielerinnen demonstrierter Teamgeist der Grund für den verdienten Sieg.
Auch die "mitgereisten Fans" waren zu Recht begeistert.
Weiter so, Mädels! Ihr habt Euch die anstehende Spielpause redlich verdient.
Den angeschlagenen Spielerinnen wünschen wir gute Besserung.


 
TrainAirC
Beiträge: 3.552
Registriert am: 20.07.2009

zuletzt bearbeitet 19.10.2013 | Top

   

Spieltag 2.11.13
Spieltag 12.10.13

SuS Niederbonsfeld 1936 e.V.
Xobor Ein Kostenloses Forum | Einfach ein Forum erstellen
Datenschutz