Spieltag 1.2.14

#1 von TrainAirC , 15.01.2014 15:34

U17 I - Union Frintrop 12:0
Tore: Chrissi(3) Cathleen(2) LuisaH(2) Bianca Lisa Paulina Britta & ?

Bayer W`tal - U13 2:3 (0:0) FVN-Pokal
Tore: LeonieK(3)

Rh.Hochdahl - U15 1:6 FVN-Pokal
Tore: LeonieJ(2) Helene(2) Bhagi Amelie


 
TrainAirC
Beiträge: 3.552
Registriert am: 20.07.2009

zuletzt bearbeitet 01.02.2014 | Top

RE: Spieltag 1.2.14

#2 von TrainAirC , 31.01.2014 17:25

Am heutigen Freitag startet die Rückrunde.
Und das gleich mit zwei Knaller-Partien
Die U15 spielt schon heute in Hochdahl im FVN-Pokal und hofft dort genauso wie
morgen die U13 bei Bayer Wuppertal die nächste Runde erreichen zu können.
Das wird sicherlich nicht einfach ...
Einfacher dürfte es da schon für die U17 I zuhause im ersten M-Spiel gegen die Mädels von Union Frintrop werden, wo man doch sehr optimistisch sein darf, hier den ersten Dreier einzufahren

 
TrainAirC
Beiträge: 3.552
Registriert am: 20.07.2009


RE: Spieltag 1.2.14

#3 von TrainAirC , 31.01.2014 20:07

Die U15 hat mit einem deutlichen 6:1 Sieg die nächste Runde erreicht

 
TrainAirC
Beiträge: 3.552
Registriert am: 20.07.2009


RE: Spieltag 1.2.14

#4 von TrainAirC , 01.02.2014 12:37

Wenn das kein Deja vu ist ...
Bayer Wuppertal - Abonnementsieger im U13-Bereich in der Bergischen Region - kam im letzten Jahr als punktverlustfreier Tabellenführer in der Meisterschaft im Pokal an die Kohlenstrasse, und zog hier nach einem verbissenen, hochklassigem Spiel mit 4:5 den Kürzeren.
Und diesmal? Nahezu identische Situation. Bayer führt mit 9 Siegen souverän in ihrer Gruppe, empfängt die U13-Mädchen des SuS Niederbonsfeld (ebenfalls punktverlustfrei in der "Essener Gruppe") diesmal zuhause und die Bonsfelder Mädchen behalten erneut die Oberhand.
Leonie Kern schiesst die Gäste mit drei Treffern zum 3:2 Sieg in die nächste Runde.

Beiden SuS-Teams - U13 und U15 - gilt ein grosses Kompliment und Anerkennung für die tolle Leistung

Auch die U17 I - Mädchen lassen sich an diesem Tag nicht lumpen und schiessen die Mädels von Union Frintrop mit einem satten 12:0 in den Tabellenkeller.


 
TrainAirC
Beiträge: 3.552
Registriert am: 20.07.2009

zuletzt bearbeitet 01.02.2014 | Top

RE: Spieltag 1.2.14

#5 von TrainAirC , 01.02.2014 13:46

In der 2.Runde (am 1.3.14) trifft nun die

U13 auf den SC Buschhausen (9:0 Sieger gegen Hamminkeln) (Heimspiel !)

U15 auf den OSV Meerbusch (12:0 Sieger über SG Altenessen) (in Meerbusch)


 
TrainAirC
Beiträge: 3.552
Registriert am: 20.07.2009

zuletzt bearbeitet 01.02.2014 | Top

RE: Spieltag 1.2.14

#6 von TrainAirC , 02.02.2014 07:41

Bayer Wuppertal - U13 2:3 (0:0) FVN-Pokal / von chriskeu
Die erste Runde des Niederrheinpokals bescherte uns als Gegner die Mädchen von Bayer Wuppertal. Diese dominieren zusammen mit Union Wuppertal die Liga und führen diese ungeschlagen an.
Das erste „Highlihgt“ war sicherlich das Fernbleiben des angesetzten Schiedsrichters. Der Einkaufsbummel in der Wuppertaler Innenstadt hatte anscheinend deutlich mehr Reiz als die Partie zweier ligenbeherrschender U13-Mädchenmannschaften.
Die erste Halbzeit begannen die Wuppertalerinnen äußerst druckvoll und beherrschten das Spiel. Viele Chancen wurden erarbeitet, die aber entweder fahrlässig am Tor vorbei geschossen wurden, den Pfosten trafen oder von Laura mit tollen Reflexen unschädlich gemacht wurden. Trotzdem kann die Taktik von Thorsten, den ersten 15 Minuten erstmal der Defensive zu widmen und den Gegner zu studieren, als gelungen betrachtet werden. Chancen unserer Mädchen waren auch da, sind in der ersten Halbzeit aber weder viele in der Zahl noch besonders zwingend gewesen. Dennoch war erfreulicherweise hier schon zu sehen, dass die etatmäßige Offensive gesamthaft sehr gut nach hinten gearbeitet hat. Torlos ging es in die Pause, wobei ein Rückstand von 2 Toren auch nicht das Spiel auf den Kopf gestellt hätte.
Die zweiten 30 Minuten sahen nun eine Niederbonsfelder Mannschaft, die mehr nach vorne arbeitete und sich bessere Chancen erarbeitete. Es zeigten sich beim Gegner trotz reger Wechseltätigkeit erste Anzeichen von konditionellen Unzulänglichkeiten. In der 38. Minute hatten die vermehrten Angriffsbemühungen dann einen Erfolg zu verzeichnen, als Leonie zu diesem Zeitpunkt nicht mehr überraschend zum 0:1 einschoss. Es folgten weitere Angriffe der SuS-Mädchen, aber immer gekontert von der gefährlichen Bayer-Sieben. So fingen sich unsere Mädchen innerhalb weniger Minuten einen Doppelpack (1:1 durch die Nr.6 (46‘), 2:1 durch die Nr. 11 (48‘)), und das Spiel war gedreht. Es folgten weitere stürmische Angriffe, die zur endgültigen Entscheidung hätten führen können. Aber frau wußte mit dieser schwierigen SItuation umzugehen. Einmal mehr Leonie blieb es vorbehalten, das SuS-Team im Spiel zu halten. Sie schoss in der 49. Minute den 2:2 Ausgleich. Die Krönung ihrer Leistung vollbrachte sie in der 55. Minute mit der Führung für den SuS zum 2:3. Es folgten heftige Angriffsbemühungen von Bayer Wuppertal, aber das Ergebnis behielt Bestand und unsere Mädchen hielten sich schadlos und ziehen damit in die zweite Runde des Niederrheinpokals ein.
Wir haben heute ein wirkliches Team erleben können. Der Offensivbereich hat die Abwehr sehr gut unterstützt und nach hinten gearbeitet, die Defensive hat gegen eine Wuppertaler Mannschaft, die auf keiner ihrer Positionen einen Schwachpunkt zu haben schien, eine tolle Leistung abgeliefert. Laura mit tollen Reflexen hat das ein und andere Tor verhindert und ist hinter der gesamten Teamleistung nicht abgefallen. Spielerin des Tages war Leonie, und das nicht „nur“ wegen ihrer drei Tore, wie der Rest der Mannschaft eine wahnsinnige Laufbereitschaft und ein nimmermüdes Nichtaufstecken garantierten diesen Sieg. Unterstützt wurden die „aktiven“ Spielerinnen durch die gehandicapten Lara und Hannah V. und der lautstarken Unterstützerszene (Eltern, Großeltern und Geschwister).
Der Terminplan wird dadurch natürlich eher noch enger. Aber eingedenk dessen wodurch, nämlich durch tolle Leistungen unserer Mädchen gegen wirklich starke Gegnerinnen, sollte dieser Preis mit einem Lächeln bezahlbar sein.
U13-Mannschaft des SuS: Laura, Lea, Berenice, Ricarda, Annkathrin, Jana, Hannah K., Brianna und Leonie. (auf der Tribüne Lara und Hannah V.)


Rhenania Hochdahl – U15 1:6 (1:3) FVN-Pokal / von Arend
Das Pokalspiel der ersten Runde begann so, wie das Testspiel am vergangenen Wochenende begonnen hatte, nämlich mit dem 1:0 (diesmal durch Helene) in der ersten Spielminute. Ansonsten war alles anders: ein nahezu perfektes Spiel der Mannschaft auf spielerisch hohem Niveau, mit sehr gutem mannschaftlichem Verteidigen und Angreifen, mit hoher Lauf- und Einsatzbereitschaft und einem unbändigen Siegeswillen, den jeder Zuschauer von Anfang an spüren konnte. In der Konsequenz ein hochverdienter Sieg, der wesentlich höher hätte ausfallen können (besser: müssen). Die Chancenverwertung und das Schonen der eigenen Haarpracht in der ein oder anderen wichtigen Situation (deswegen fiel das Gegentor) waren die einzigen kleinen Schönheitsfehler an dieser gelungenen Operation erste Runde.
Es dauerte nur bis zur 9. Minute bis Helene ihren nächsten Treffer erzielte und ihren nächsten Doppelpack schnürte. Danach setzte die Phase ein, wo der Gegner durch fahriges Abschlussverhalten etwas aufgebaut wurde, zunächst nach einem unglücklichen Handspiel von Tamara einen Elfmeter durch den einwandfrei pfeifenden Schiedsrichter zugesprochen bekam, den aber der Querbalken für uns hielt. Damit war es aber nicht getan, es fiel der 1:2 Anschlusstreffer in der 21. Minute, nachdem inkonsequent und kopfballfrei verteidigt wurde. Die Reaktion war danach aber großartig, Leonie belohnte sich postwendend noch in der ersten Halbzeit für das erstmals in dieser Form gezeigte enorme Laufvermögen mit ihrem ebenfalls zweiten Treffer. Bis zur Pause lief der Ball sehr ansehnlich durch die eigenen Reihen, sicheres Passspiel, Seitenwechsel und die nötige Ruhe am Ball in unbedrängten Situationen sollten Mut und Selbstvertrauen für die nächsten Spiele geben. Mit einem Zweitore-Vorsprung ging es in die Pause.
Nach der Pause kam ein neues Abwehrpaar mit Maren (souverän wie immer nach kurzer Verletzungspause) und Bhageshree (mit genau der richtigen und kämpferischen Reaktion nach zuletzt schwächeren Auftritten) zum Einsatz, die nahtlos an die Vorstellung von Laura (gewohnt cool, danke, dass du trotz Geburtstagseinladung da warst!) und Tina (sehr gutes Spiel mit deutlichen technischen Fortschritten, weiter so !) aus der ersten Hälfte anknüpften. Auch im Mittelfeld wurde gewechselt, es kam Josie (für dich gilt gleiches wie für Tina, du kannst durchaus im Mittelfeld spielen !) für Tamara (großes Engagement wie immer, sehr gute Laufwege).
Wirbelwind Leonie (mit sehr guter Übersicht und tollen Pässen in die Tiefe) und Pferdelunge Amelie (DAS Muster an Einstellung und Lernbereitschaft) spielten im Mittelfeld ebenso weiter wie Helene im Sturmzentrum, die immer mehr von ihrer konditionellen Grundlage zu profitieren scheint und nochmal eine Klasse besser spielt. Isabell wurde in diesem Spiel kaum geprüft, ihre Leistung ist deswegen nicht wirklich bewertbar, dennoch auf einem guten Weg ein sicherer Rückhalt zu sein.
In der zweiten Hälfte brannte rein garnichts mehr an, es fielen „nur“ noch drei weitere Tore durch Leonie in der 44. Minute, durch einen überlegten Flachschuss von Bhageshree in der 46. Minute und durch einen eiskalt verwandelten Handelfmeter von Amelie in der 62. Minute.
Diese beste Saisonleistung sollte ansatzweise das Level für die nächsten schweren Aufgaben im Februar und März sein, wo die Zwischenrunde im Futsal, der Auftakt der Rückrunde gegen Mintard und das Spiel der zweiten Runde in Meerbusch anstehen. Ihr habt ganz sehr deutlich gezeigt, dass es schwer ist, euch beizukommen. Ihr müsst nur in JEDEM Spiel bereit sein, das abzurufen, auch wenn es mal nur ein Testspiel ist.
Das Trainerteam würde sich freuen, schon am kommenden Samstag morgens auf dem Feld und nachmittags in der Halle eine ähnliche Frische und den gleichen unbändigen Willen neben den bekannten fußballerischen Fähigkeiten wiederzusehen !
Chapeau für diese Leistung !

U17 I - Union Frintrop 12:0 / von Thomas bzw. den "Uhltras"
Auch für dieses Spiel wurde von unseren Freunden aus Frintrop wieder ein Spielbericht ins Netz gestellt und deshalb entfällt der eigene Spielbericht.

Spielbericht U 17 I - Union Frintrop


 
TrainAirC
Beiträge: 3.552
Registriert am: 20.07.2009

zuletzt bearbeitet 03.02.2014 | Top

   

Spieltag 8.2.14
Pokalrunde auf Kreis bzw. Verbandsebene 2013/14

SuS Niederbonsfeld 1936 e.V.
Xobor Ein Kostenloses Forum | Einfach ein Forum erstellen
Datenschutz