SA 23.8.14 FSPs/TL in Solingen/Turnier W`tal

#1 von TrainAirC , 01.08.2014 14:38

Adler Union Essen - U17 II 1:0 FSP Grossfeld
Tore: ---

Trainingslager U15/U17 in Solingen (22.-24.8.) - siehe entsprechende Infos bei den Mannschaften

Mädchenpower Hilden - U15 2:8 (0:5)
Sehr ansehnliches Spiel trotz Müdigkeit nach den vielen Lauf- und Trainingseinheiten, unglaublich viele Torabchlüsse, danke an Skrollan im Tor, gute Leistung von allen !
Tore: Brianna (4), Amelie (2), Bhageshree, Tina

U13 - Turnier bei Union Wuppertal
Infos im U13-Thread


VfL Gennebreck - U11 0:10 FSP


 
TrainAirC
Beiträge: 3.552
Registriert am: 20.07.2009

zuletzt bearbeitet 24.08.2014 | Top

RE: SA 23.8.14 FSPs/TL in Solingen/Turnier W`tal

#2 von TrainAirC , 23.08.2014 15:47

Adler Union Frintrop - U17 1:0 FSP
In einer zerfahrenen Partie behielten die Hausherrinen letztlich die Oberhand.
Die Bonsfelder Mädchen fanden nicht wirklich gut ins Spiel, aus dem Mittelfeld kamen einfach nicht genügend Impulse nach vorne.
Zudem wurden hochkarätige Grosschancen nicht genutzt (Ludi, Lisa, MichelleH), so dass es am Ende bei einem 1:0 für die Frintroper Mädchen blieb.

Spielbericht zum Turnier der D-Juniorinnen bei TSV Union Wuppertal / von chriskeu
Aufstellung: Laura, Kira, Vivienne, LeaW, Annkathrin, Jana, Hannah, Sandra
Auftaktgegner in der Gruppenphase war das Team von der SSVg Haan. Unsere Mädchen ließen von Anfang an keinen Zweifel daran, wer hier als Sieger vom Platz gehen wollte. Von Trainer Kim gecoacht setzten die Mädchen die einstudierte 4er-Kette in der Abwehr konsequent um und ließen keine nennenswerte Gelegenheit des Gegners zu. Im Gegenzug hatten unsere Mädchen sich mehrere gute Chancen erarbeitet, aber Hannah traf entweder nur mit fulminanten Distanzschüssen die Latte, scheiterte an der Torhüterin oder mit einer Bogenlampe 20 cm über das Tor. Jana scheiterte, nachdem sie sich schön durchgesetzt hatte, nur knapp an der Torhüterin von Haan. So blieb es beim 0:0, was aus Sicht des SuS Niederbonsfeld das Spiel nicht adäquat darstellte.
Der zweite Gegner war von anderer Statur und hieß SV Blau-Weiß Weitmar. Ds Spiel war ausgeglichener, die Teams neutralisierten sich weitgehend im Mittelfeld, so waren Chancen eher Mangelware. Da Weitmar aber im Spiel zuvor gegen Haan das Glück hatte, was unseren Mädchen beim Abschluss fehlte, musste, um das Spiel um Platz 1 zu erreichen, ein Sieg her. Das versuchten unsere Mädchen, in dem sie mitunterweit nach vorne aufrückten und die Abwehr viel zu hoch stand. So standen bei einem schnellen Konter von Weitmar nur noch Lea und Laura gegen drei Angreiferinnen – und das war beim besten Willen nicht zu verteidigen und bedeutete das 0:1 aus unserer Sicht. Dieser Rückstand hatte trotz weiterer Angriffsbemühungen und einiger guter Möglichkeiten am Ende Bestand und bescherte einer etwas clevereren Mannschaft nicht ganz unverdient den Sieg.
Das bedeutete das Spiel um Platz 3 und 4 gegen ein bisher sehr stark auftretenden SV Bayer Wuppertal. Die schlugen den jungen gastgebenden TSV Union Wuppertal deutlich und hielten das Ergebnis gegen den favorisierten VFL Bochum mit 1:2 denkbar knapp. Den Aussagen einiger Bayer-Spielerinnen nach waren wir dann auch erklärter Wunschgegner, hier mag die Erwartung eines vermeintlich leichten Gegners wie auch das verlorene Spiel gegen uns im letztjährigen Niederrheinpokal eine Rolle gespielt haben.
Unsere Mädchen machten hier ihr bestes Spiel. Gegen einen in der Breite individuell sicher besser besetzen Gegner spielten sie durchweg diszipliniert und bestens durch Kim eingestellt. Sie ließen, wie auch der Gegner, kaum Chancen zu, sodass am Ende des Spiels bei einem 0:0 abgepfiffen wurde. Das bedeutete Elfmeterschießen.
Hannah hämmerte als erste Schützin den Ball unter die Latte ins Tor zum 1:0. Dabei blieb es auch, da Laura den Elfer von Wuppertal hielt. Jana hingegen erhöhte auf 2:0, während Laura ein zweites Mal Sieger blieb. Annkathrin traf ins Tor zum 3:0 und musste danach mit ansehen, wie Laura das erste Mal nach einem Schuss der Nr. 7 von Bayer den Ball aus dem Netz holen musste. Kira machte mit dem 4:1 alles klar und sicherte so den sehr guten 3. Platz.
Dieses Turnier war ein geeignetes Lehrstück. Zum Einen zeigte sich, dass die Abwehr bei diszipliniertem Festhalten an der eingeübten Taktik und Aufstellung dem Sturm von auch technisch stärkeren Mannschaften das Leben schwer macht. Ein Gegentor in drei Spielen spricht hier eine deutliche Sprache. Wenn diese Disziplin aber vergessen wird, wird es gefährlich – siehe das Gegentor. Der Angriff hatte dieses Mal trotz sehenswerter Bemühungen Pech beim Abschluss. Eine Aufgabe wird es sein, die Offensive aus der Defensive mit Pässen zu versorgen, damit die Bälle nicht selbst erkämpft werden müssen und hier wertvolle Körner verloren gehen.


 
TrainAirC
Beiträge: 3.552
Registriert am: 20.07.2009

zuletzt bearbeitet 24.08.2014 | Top

   

1.Spieltag 30.08. & Pokal am MO 1.9.14
FSPs am FR/SA 15./16.08.14

SuS Niederbonsfeld 1936 e.V.
Xobor Ein Kostenloses Forum | Einfach ein Forum erstellen
Datenschutz