Meisterschaftsspiel gegen T. Überruhr 15.9

#1 von Michael Lux , 16.09.2018 07:40

Gestern kam es zum ersten ausgetragenen Spiel gegen TTÜ U19. Mit personellen Sorgen ging es ins Spiel: Mit den beiden Hannahs, Lisa und Jana fehlten vier Spielerinnen. So wurden Kira und Nele (kurz vor dem Spiel) reaktiviert. Wir gingen mit der folgenden Aufstellung ins Spiel: Lara- Josie, Kira, Ricci- Tammy, Sandra- Alina- Kati, Nele. Auf der Bank zuerst Laura B und Sofia.
Von Beginn an übernahmen wir das Zepter und liessen den Ball gut laufen. Den ersten Treffer und damit einen Top Einstand erzielte Kati nach Ableger von Alina. Das 2:0 markierte Sandra nach Pass von Alina. Das 3:0 wieder Kati nach Dreieck zwischen Sandra und Alina. Das 4:0 erzielt Sofia, nachdem Alina sich mit ihrer Wucht aussen durchsetzte und nur nach innen spielte zu Sofia. Das 5:0 wieder durch Laura B die endlich wieder ihren starken linken Fuss einsetzte.Das 6:0 erzielte Alina, nach einer Einzelaktion in dem sie den Ball oben in den Winkel hämmerte. Die restlichen drei Treffer erzielten zweimal Sandra und noch einmal Kati. Lara im Tor zu null und wieder einen "Shoot out". Josie hinten Bärenstark, routiniert und körperbetont, ein satter Schuss aus zweiter Reihe mit vollem Risiko ging leicht daneben. Kira sehr robust wie immer , schnörkellos und gab von hinten sehr gut das Kommando an und baute ordentlich von hinten auf. Ricci wie immer cool, fehlerfrei und abgezockt. Die Ruhe in Person . Tammy wieder richtig stark, super Stellungsspiel, toller Spielaufbau und wieder gefühlte 100 Kopfbälle. Sandra ebenfalls gut im Saft erzielte drei Tore, das letzte Tor ein richtiger Kracher. Auf der 6 fühlt sie sich wohl. Alina legte heute vier Tore direkt auf,mit ihrer Physis war sie von der gegnerischen Abwehr nicht zu kontrollieren. Mit dem 6:0 , ein satter Schuss in den Winkel, belohnte sie sich selber für ihre vier Vorlagen. Nele wir immer eine Gefahrenherd durch ihre Schnelligkeit und das Verständnis zu Alina ist immer noch da. Brachte sich sofort ein, als wäre sie nicht ein Jahr weg gewesen. Laura B endlich wieder mit Selbstvertrauen. Ein paar feine Einzelaktionen über links und das von Michael prophezeite Tor mit dem linken Zauberfuss. Eine gute Leistung. Sofia wieder mit einem Abstaubertor und ging wie immer dahin, wo es weh tut, halt typisch Sofia. Eine sehr gute Teamleistung vor dem wichtigen und schweren Pokalspiel am Montag in Sportfreunde 07. Spezieller Dank an Kira und Nele für das Einspringen in der Not. Kati zeigte das sie eine gute Verstärkung ist für das Team. Ebenfalls zu loben war die tadellose Spielleitung des SR Miguel Kaiser. Das war sehr souverän. Die Mädels haben sich sehr über den Applaus der Zuschauer gefreut, auch dafür ein Dank an unsere Eltern und Zuschauer.


Michael Lux  
Michael Lux
Beiträge: 80
Registriert am: 14.06.2016

zuletzt bearbeitet 16.09.2018 | Top

   

Pokalspiel in Sportfreunde 07 U19
Testspiel U19 gegen SC Werden U17

SuS Niederbonsfeld 1936 e.V.
Xobor Ein Kostenloses Forum | Einfach ein Forum erstellen
Datenschutz