Testspiel Rather SV 9.2.19

#1 von Michael Lux , 11.02.2019 10:32

Nach nur drei Trainingseinheiten bestritten wir unser erstes Testspiel beim Rather SV im schönen Waldstadion. Vor dem Spiel zwei schlechte Nachrichten, Sofia und Sandra streckten die Segel. So begannen wir: Lara- Josie, Hannah V , Ricci, - Jana , Laura - Alina und Kati. Auf der Bank nahmen Platz unsere wieder genesenen Tammy und Hannah K. Unsere Mädels bewegten sich ordentlich und ließen den Ball laufen. Wenn man auf hohem Niveau jammern möchte, dann war es die Chancenauswertung. Es wurden etliche Großchancen versiebt in Hülle und Fülle. Rath ging schnell in Führung, das beeindruckte die Mädels aber nicht. Alina erzielte das 1:1 mit dem linken Fuss gegen den Lauf der Torfrau der Rather, die eine sehr gute Leistung bot. Das 2:1 erzielte Hannah K nach einem Alleingang. Wieder Alina mit einem Abstauber zum 3:1. Nach einem Top Zuspiel von Kati ging Alina alleine durch und erzielte das 4:1. Unsere kleine Hannah wieder mit einem Alleingang zum 5:1. Als die starke Kati im Strafraum gefoult wurde, verwandelte Alina den Strafstoß eiskalt zum 6:1. Wieder Alina mit einem Abstauber, das bedeutete das 7:1. Laura B rundete mit zwei weiteren Treffern das Endergebnis ab zum klaren 9:1. Es waren sehr schöne Spielzüge zu sehen. Besonders Kati und Alina harmonierten diesmal prächtig und gaben selbst noch , in schon besten Situationen ,den Ball zum anderen ab. Das Tammy und Hannah K wieder mitspielen und mithalten konnten, war die schönste Erkenntnis des Tages. Lara im Tor entschärfte wieder gewohnt das, was auf sie zu kam. Josie wie immer grundsolide und musste hinterher passen aufgrund Unwohlsein. Hannah V wie immer eine Wand. Es hat sich nicht nach Rath rumgesprochen, das man Hannah nicht beleidigen sollte..Hannah ging rustikal zur Sache.
Ricci trieb ihre Gegenspieler zum Wahnsinn, sie ist momentan nicht überwindbar. Ein wunderbares Solo schloss sie leider nicht erfolgreich ab. Laura B anfangs etwas gehemmt und zögerlich blühte in der zweiten Hälfte auf und machte 2 Buden.
Jana fehlte noch das Training und die Spielpraxis. Gute Aktionen wie immer über rechts, es fehlte einfach mal das nötige Glück. Jana selber war unzufrieden mit sich und wollte ausgewechselt werden. Jana bot etliche starke Partien diese Saison und ist noch jüngerer Jahrgang U17 und eine wichtige Stütze in unserem Team. Kati ganz stark heute, riss viele Löcher in die Abwehr, jeden Freistoss und den Strafstoss holte die quirlige Kati raus, die nur durch Fouls zu bremsen war. Toller Paß auf Alina beim 4:1 und führte mit Alina einen Wetkampf, hier nimm du den Ball und mach das Tor😉!! Alina war heute nicht zu stoppen, die Rather Mädels in der Abwehr stritten sich darum, wer Alina nicht decken wollte. Ruhig blieb der Funkturm und haderte nicht mit sich selber und erzielte 5 Tore. Wie gesagt mit Kati heute prächtig harmoniert.
Hannah K kannst du überall einsetzen, und sie spielt auch Torpfosten. Beim zweiten Tor entschuldigt sich Hannah noch bei den anderen Mädels, das sie nicht abgespielt hat, der Weg zum Tor war völlig frei. So ist unsere Hannah K😁. Tammy wieder sofort da und Dreh und Angelpunkt. Das Spiel im Mittelfeld lief hinterher fast nur über Tammy. Aber mitunter verweigert Tammy auch den Torschuss und spielt lieber noch einmal quer, dabei hat unser Capitano ja auch einen ordentlichen Strahl. Das war schön anzusehen und nächste Woche geht es gegen VFR Oberhausen 08 im Pokal weiter.


Michael Lux  
Michael Lux
Beiträge: 80
Registriert am: 14.06.2016

zuletzt bearbeitet 11.02.2019 | Top

   

Teutonia Überruhr 23.2.19
Fazit der Hinrunde

SuS Niederbonsfeld 1936 e.V.
Xobor Ein Kostenloses Forum | Einfach ein Forum erstellen