SPIELTAG 19.2.2011

#1 von TrainAirC , 30.12.2010 16:14

U13 I - SGS 2:2 (HZ 0:2)
Tore: LauraO Manuela
U13 II - SGA 6:1 (HZ 3:0)
Tore: Helene(2) Luisa(2) JanaK AnnaB


Neuer Termin für das DERBY ist MONTAG 28.2.11 DAS DERBY

U13 I - U13 II

Treff 17.15h
Anstoss 18.00h

MITTWOCH 23.2.2011
U13 II - Adler Frintrop
Abbruch beim Stand von 0:1 wegen Flutlichtausfall

..................................
U11 - Union Wuppertal Vorverlegung auf SA 5.2.11 mit Heimrechttausch

.................................
FC Tönisheide - U17 1:3 (HZ 0:1) (HR 0:2)
Tore: Mayra(2) Eigentor


 
TrainAirC
Beiträge: 3.552
Registriert am: 20.07.2009

zuletzt bearbeitet 23.02.2011 | Top

RE: SPIELTAG 19.2.2011

#2 von Ryanair , 12.02.2011 16:33

Das Derby ist verlegt.

 
Ryanair
Beiträge: 457
Registriert am: 09.04.2010


RE: SPIELTAG 19.2.2011

#3 von TrainAirC , 16.02.2011 19:51

Das Aufgebot für das U17-Spiel beim FCT ab sofort im U17-Thread

 
TrainAirC
Beiträge: 3.552
Registriert am: 20.07.2009


RE: SPIELTAG 19.2.2011

#4 von TrainAirC , 19.02.2011 22:46

FC Tönisheide - U17 1:3 (HZ 0:1)

Nach den Absagen von Elli, Caro, Nadine und RamonaW musste das Team notwendigerweise umgebaut werden. Dies war in den ersten 10 Minuten dann leider auch deutlich zu spüren- FCT am Drücker, wir in die eigene Häfte zurückgedrängt. Dann gelang es unserer Elf aber nachhaltig das Heft in die Hand zu nehmen. Die Offensivabteilung mit Melli, RamonaH und Mayra wirbelte die Tönisheider Abwehr ordentlich durcheinander und prüfte wiederholt die klasse Torfrau im FCT-Kasten. Auf den Mittelfeldaussen wurden die 3 Spitzen gut von A-Reeya und Michelle (später Michaela) unterstützt und hinten als Doppelsechser machten Leo und Isa die Räume eng. Maddi im Tor braucht selten einzugreifen, da Nici und Angi auf den Aussenverteidigerpositionen gewohnt laufstark sind und fast alles, was über die Aussenbahnen kommt, abräumen. Melli legt dann in der 38.Minute mit einem blitzgescheiten Pass das 1:0 durch Mayra auf. Weitere gute Möglichkeiten werden vergeben oder die FCT-Torfrau klärt. HZ.
In Hälfte 2 reissen die SuS-Mädchen das Spiel endgültig an sich. Die Chancen häufen sich, mitunter kaum zu glauben, daß der Ball nicht den Weg in den Tönisheider Kasten findet. Nach 55 Minuten ist es aber dann doch so weit. Mayra markiert ihren zweiten Treffer. Kaum 10 Minuten später gelingt der Heimelf aber der Anschlusstreffer, in dem wir per Eigentor eine unglückliche Rettungsaktion kurz vor der Linie abschliessen. FCT sieht einen Hoffnungsschimmer und dreht noch mal auf. Aber mitten in die Offensive des FCT gelingt unserem Team im Anschluss an einen der zahlreichen Eckbälle das spielentscheidende 1:3, ebenfalls per Eigentor. Dabei bleibt es dann auch.

Wer das Spiel heute nicht gesehen hat, wird es kaum glauben, aber normalerweise hätte das Ergebnis heute 6:1 oder gar 8:1 lauten müssen. Selten habe ich so viele vergebene Grosschancen gesehen, was die tolle Leistung der FCT-Torfrau nicht schmälern soll. Unsere U17 hat heute ein sehr gutes Spiel abgeliefert und fungierte dabei als homogenes Team, wo die Eine für die Andere kämpft


U13 I - SG Schönebeck 2:2 (0:2) von Ryanair
Ein 2:2 Untentschieden nach einem 0:2 Halbzeitstand ist ein gefühlter Sieg. Daher sind die U13 I - Mädchen heute mit stolzer und breiter Brust nach Hause gefahren. Und das zu Recht: wer sich so in das Spiel zurückkämpft, hat es verdient, gelobt und gefeiert zu werden.
Wie immer finden unsere Mädchen gut an und konnten ein gefälliges Passpiel aufziehen. Doch schon nach 5 Minuten der Rückschlag: bei einem weiten Abstoß der Schönebeckerinnen standen wir zu offen, die Mittelstürmerin konnte frei auf Maren zulaufen (die netterweise die erkrankte MichelleL vertrat) und traf souverän zum 1:0. Danach hatten wir zwar fast genau so viel Spielanteile wie der Gegner, der aber war weitaus gefählicher als wir und traf verdient zum 2:0: nach einem Schuss ging Britta im Strafraum mit der Hand zum Ball, der Schiedsrichter ließ Vorteil laufen und Schönebeck konnte den Abpraller verwandeln. Kurz danach dann ein Debut: Manuela kam zu ihrem ersten Einsatz für den SUS. Und sie machte ihre Sache gut: auch wenn einige Abspiele noch nicht richtig gelangen, sie zeigte Zug zum Tor und konnte Laura gut unterstützen.
In der zweiten Halbzeit erarbeiteten wir uns langsam ein leichtes Übergewicht, aber nur selten Torchancen. Immerhin hatte auch Schönebeck nur wenige Gelgenheiten, auf das Tor zu schießen. Eine davon vereitelte Maren mutig, als sie aus dem Tor rauslief und in einer 1:1-Situation die Ecke verkürzte.
Mitte der zweiten Halbzeit dann die erste Großchance für uns. Laura lief allein auf die Torfrau zu, die erst noch parieren konnte doch gegen Lauras Nachschuss dann chancenlos war. Schon bald danach eine ähnliche Situation, doch dieses Mal scheiterte Laura. Immerhin, wir drückten nun auf den Ausgleich, auch Sophie ("Mütze") stand nun offensiv und konnte ihre Mitspielerinnen in Szene setzen. Der Ausgleich fiel dann 5 Minuten vor Schluss: Nach einem Eckball gegen uns, schnappte sich Theresa den Ball, lief über den ganzen Platz und schoss aus spitem Winkel aufs Tor. Irgenwie fand der Ball seinen Weg zwischen Torfrau und zwei Abwehrspielerinnen hindurch und trudelte vor die Torlinie, so dass Manuela keine Probleme hatte zu verwandeln.
Super Mädels, für diese Leistung gebührt Euch Anerkennung.


U 13 II - SG Altenessen 6 : 1 (3 : 0) von SW
Nach einer ersten guten Viertelstunde stand es schon 3 : 0 für unsere Mädchen vom SuS. In der 2. Min. gelang Luisa das 1 : 0 , Jana erhöte in der 4. Min. auf 2 : 0 und im Anschluß war es Helene, die in der 9. Min. das 3 : 0 erzielte. Danach war erstmal die Luft raus, die Konzentration ließ nach und eine gewisse Unruhe störte den Spielfluss unserer Mannschaft. So blieb es bis zur Pause beim 3 : 0. In der zweiten Hälfte kosteten die Altenessenerinnen dann tatsächlich unser konfuses Spiel, mit dem Anschlußtreffer, in der 35. Min., zum 3 : 1 aus. Es dauerte einige Minuten, bis sich die Heimmannschaft gesammelt hatte und Anna, in der 42. Min.,
das 4 : 1 schoß. Doch die Gäste ließen sich nicht unterkriegen, sahen auch noch nichts verloren, so wäre fast ein leicht verzogener Schuß in unserem Kasten gelandet. Nicht zuletzt rette Jana, welche in der 2. Halbzeit zwischen den Pfosten stand, einige Torschüße der SG Altenessen. Doch die 48. und 49. Min. gehörte wieder uns indem erst Helene und dann Luisa alles klar machten. So behielten wir die drei Punkte, mit einem 6 : 1, an der Kohlenstrasse in Hattingen.

Ganz lieben Dank an das Team:
Anna, Jana, Luisa, Leila, Angelina, Laura, Michelle, Helene und Bahgeshree ( Danke fürs helfen!)


Hallenturnier der U15 bei TuS Preußen Vluyn von schalker
Nachdem Lisa und Julia beide noch Krank abgesagt haben, hatten wir nur 6 Spielerinnen zur verfügeng. Kurz entschlossen haben wir Leonie aus der U11 mitgenommen, damit wir doch 2 Auswechsel Spielerinnen hatten.
Eigentlich fing es nicht sehr erfolgreich an. Wir begannen mit einer unglücklichen Niederlage gegen Preußen Vluyn. Obwohl die SuS Mädels die besseren möglichkeiten hatten, wollte der Ausgleich nicht fallen.
Mit zwei Unentschieden 0-0 gegen den DJK SV Lowick (mit den sich auch die Mädels angefreundet haben) und einem 0-0 gegenDJK Rheinkraft Neuss begann dann auch der erst Teil erfolg. Aber es sollte doch noch besser werden.
Gegen Teutonia Kleinenbroich legten die Mädels erstmal richtig los. Sammy hiel nichts mehr in der Abwehr und zog sich immer weiter nach vorne und schoss endlich das erste Tor für uns in diesem Turnier. Christina erhöte auf 2-0 bevor Sammy wieder aufdrehte und das 3-0 und 4-0 machte. Eine Abwehr Spielerin möchte nun doch Sturm Spielen . Christina hätte eigentlich das nächste Tor machen können, legte den Ball aber für Leonie auf die dann knapp am Tor vorbei schoss.
Nun beganne auch wir an zu rechnen, ist etwa noch etwas drin für uns?
Das Spiel gegen Preußen Vluyn U13 sollte es nun zeigen. Die Mädels legten sehr gut los, leider haben wir in der Vorwärts bewegung den Ball verloren und mußten das 0-1 hinnehmen. Auch an diesem Tor könnte Leandra nichts machen. Aber keiner hat den Kopf hängen gelassen. Jede Spielerin fing um jeden Ball an zu Kämpfen. Sammy und Bianca zeigten eine super Leistung in der Abwehr. Sarah im Mittelfeld eingesetzt, erkämpfte sich jeden Ball und Christina schoss die Tore. Aus einem 0-1 machten sie das 2-1. Nun hieß es kämpfen. Die U13er versuchten alles aber die Punkte blieben bei uns .
Unser letztes Spiel gegen SV Neukirchen mußte nun zeigen welchen Platz wir belegen werden. Leandra im Tor, Sammy, Bianca im wechsel mit Sarah, Christina, Leonie im wechsel mit Sarina sollten es machen und sie machten ihre aufgabe sehr sehr gut. 2 schnelle Tore durch Christina brachten sicherheit. Erst als Sammy durch ein Elbogencheck ihrer Gegenspielerin Ausgewechselt werden mußte und Leonie zum erstenmal bei der U15 in der Abwehr gespielt hat, begann etwas das zittern. Aber Sarah, Leonie und Bianca haben auch hier nichts anbrennen lassen und störten ihre Gegenspielerinnen frühzeitig so das sie kaum zum Torschuss kamen.
Der 3. Platz ist den SuS Mädels nun nicht zu nehmen. Starke Leistung von allen. Das haben sie sich verdient. Als Belohnung gab es für jede Spielerin eine Urkunde und für die Mannschaft einen POKAL für den 3. Platz
Es spielten: Leandra, Sarah, Bianca, Sammy, Sarina, Christina und Leonie


 
TrainAirC
Beiträge: 3.552
Registriert am: 20.07.2009

zuletzt bearbeitet 20.02.2011 | Top

RE: SPIELTAG 19.2.2011

#5 von Juja , 19.02.2011 23:12

 
Juja
Beiträge: 49
Registriert am: 20.07.2009


   

Jahreshauptversammlung Jugend am Montag

SuS Niederbonsfeld 1936 e.V.
Xobor Ein Kostenloses Forum | Einfach ein Forum erstellen
Datenschutz