SPIELTAG 12.3.11

#1 von TrainAirC , 30.12.2010 16:19

Oberbilk - U17 0:2 (HR 3:11)
Tore: Angi Melli
...........................
U15 - S07 5:3
Tore: Kinga(3) Steffi Sammy
...........................
U13 II - TUS Helene 1:0 (o.W.)
Tor: Helene
und
U13 I - ESG 0:0
Tor: Fehlanzeige

U13 I - SG Altenessen 7:0 vom MO 14.3.11
Tore: LauraO(5) Ludi Theresa
...........................
Rh. Hochdahl - U11 0:8
Tore: JanS(4) Baghi Annkathrin Berenice sowie 1 ET
...........................


 
TrainAirC
Beiträge: 3.552
Registriert am: 20.07.2009

zuletzt bearbeitet 14.03.2011 | Top

RE: SPIELTAG 12.3.11

#2 von TrainAirC , 12.03.2011 20:00

U15 - Sportfreunde07 5:3 (HZ 2:3)
Und täglich grüßt das Murmeltier. Neues Spiel, gleiches Bild.
Wieder haben wir die Anfangsminuten verschlafen und in der 4 Minute das 0-1 bekommen. Auf Grund eines fehlers der Torhüterin von Sportfeunde 07, die den Ball doch etwas weit vor ihrem Tor in die Hand genommen hat, bekam Sammy ihre Freistoss-Chance. Die sie auch sofort nutzte (nur noch 9 ). Nun ging es Schlag auf Schlag. In der 18. Minute mußten wir wieder den Rückstand hinnehmen, den aber Steffi in der 22 Minute, durch einen tollen Heber wieder zum verdienten Ausgleich ausbügelte.
Im direkten Gegenzug mußten wir wieder den Rückstand hinnehmen, womit wir auch in die Pause gingen.
In der 2. Halbzeit kamen mal wieder die tollen 16 Minuten von Kinga. In der 45., 50. und der 61. Minute machte sie aus einem 2-3 ein 5-3,
ehe sie leider 10 Minuten vor Ende durch ein Foul ausgewechselt werden mußte.
Was will man mehr, zwei Spiele in diesem Jahr und zwei Siege.
So kann es gerne weiter gehen.
Es spielten: Leandra, Bianca, Sammy, Sarah, Christina, Kinga, Steffi, Aylin, Sarina und Julia.

Rhenania Hochdahl - U11 0:8 (HZ 0:3)
Die U-11 gewann heute mit einem 8:0 Ergebnis in Hochdahl.
Die 10 mitgereisten Mädchen (Maren, Lea, Berenice, Bhagi, Jana, Annkathrin, Tamara, Kora und Leonie) spielten bei diesem schönen Wetter eine super Partie.
Alle Positionen wurden oft durchgewechselt und auch Maren, die in der ersten Halbzeit einen guten Job im Tor machte, wurde durch Lea ersetzt. Sie hatte zwar nicht allzu viel zu tun, wehrte jedoch alle Bälle die auf das Tor kamen souverän ab.
Jede einzelne Spielerin hat mit viel Arrangement gespielt und zum verdienten 8:0 Sieg etwas beigetragen.


U13 I - ESG 0:0 (0:0)
Immer noch ungeschlagen ist die U13 I in diesem Jahr – leider auch immer noch ohne zählbaren Sieg – das 5:2 gegen TUS Helene war ja außerhalb der Wertung. Heute blieb es nach 60 spannenden Minuten beim 0:0 gegen die ESG.
Leider verschliefen unsere Mädchen die ersten 10 Spielminuten total, der Gegner konnte uns spielend leicht in die eigene Hälfte drücken und auch einige kleinere Torchancen rausspielen. Nur langsam fand Sophie in ihr gewohnt souveränes Abwehrspiel, konnten Britta und Theresa Akzente im Mittelfeld setzen. Nach eine Viertelstunde übernahmen sie schließlich die Regie. Und die Leidenszeit begann. Britta donnert einen Schuss gegen die Latte, den Nachschuss setzt Theresa an den Pfosten. Kurz danach ein Lattenschuss von Theresa, dann ein Pfostenschuss – wieder von Theresa – und ein Flachschuss von Laura knapp am ESG-Tor vorbei. Ein Tor war mehr als fällig, aber es fiel nicht.
Nach der Halbzeit ein Schuss von Julienne aus zentraler Position auf Tor, danach legt Laura den Ball knapp am langen Pfosten vorbei. Schließlich – genau – ein Pfostenschuss von Theresa und Britta mit einer Schusschance, die leider abgepfiffen wurde, weil sich eine Gegnerin verletzt hatte.
Meist rächt es sich ja, wenn man so viele Chancen vergibt bzw. so viel Pech hat. So fast auch heute. Plötzlich taucht eine gegnerische Stürmerin allein vor Michelle auf, die jedoch glänzend pariert. Der Nachschuss geht Gott sei Dank auch vorbei. Eine zweite Torchance der bärenstarken linken ESG-Verteidigerin zischt knapp am oberen linken Eck vorbei. Kurz vor Schluss noch einmal Theresa mit einer Schuss, der ihr aber vom Fuß rutscht. So blieb es beim unglücklichen Untentschieden.
Aber am Montag, da soll es endlich klappen mit dem ersten Sieg. Der Tabellenletzte Altenessen ist an der Kohlenstraße zu Gast.


SV Oberbilk - U17 0:2 (HZ 0:1)
Eine recht schwache Partie zeigten die U17-Mädchen heute beim Schlusslicht Oberbilk. Anfangs versprangen fast alle Bälle, erst nach und nach wurde es besser. Zu selten klappten heute die Kurzpässe, meist landete der wichtige letzte Pass beim Gegner. Mit zunehmender Spieldauer häufen sich aber die Chancen für die SuS-Mädchen. Dann machen es die Twins fast alleine: Nici schiebt rüber auf Angi und die markiert dann nach 35 Minuten auch endlich das 0:1. HZ
In Hälfte 2 marschiert nur noch der SuS. Im Minutentakt nun Torchancen - aber mal rechts vorbei, mal links vorbei oder präzise mittig auf die SVO-Torfrau. Es will nichts hinhauen. Dann wird Nadine im Strafraum gelegt, aber Melli zieht den berechtigten Strafstoss über die Latte. Keine 120 sec. später korrigiert sie ihren Fehler und macht in Mittelstürmer-Manier das erlösende 0:2. Dabei bleibt es dann auch.
Nächste Woche geht es nun zum Tabellenführer nach Angermund


Eintracht Solingen II - SuS Niederbonsfeld 1:2 (0:0)
Tore: 1:0; 1:1, 1:2 Thiele
SuS: Hüter, J. Kolz (80. Kaulen), Rüsing, Jacob, Schaefer, M. Kolz, Lümmer, Schäfer, van Hout (60. Thiele), Langenberg, Steinhauer (46. Damigella)
Mit viel Kampf und Einsatz hat das Damenteam des SuS Niederbonsfeld nach einem 0:1-Rückstand mit 2:1 in Solingen gewonnen.
In der ersten Halbzeit erarbeiteten sich beide Teams gute Chancen, nutzten diese aber nicht. Erst nach der Pause wurde es spannend: Nachdem die Gastgeberinnen durch einen Freistoß in Führung gingen, setzte Trainer Gerd Ullmann alles auf eine Karte und stelle offensiv um. Die eingewechselte Sabine Thiele drehte anschließend durch zwei Tore das Spiel, wobei der Treffer zum 2:1 für den SuS von der Seitenlinie aus im spitzen Winkel erzielt wurde, also ein richtiger Sonntagsschuss.
Da Tabellenführer Hasten ebenfalls gewann, beträgt der Rückstand immer noch 4 Punkte bei gleicher Spielanzahl.


Montagspiel:
U13 I - DJK Altenessen 7:0 (3:0)
Einen ungefährdeten und souveränen Sieg fuhr heute die U13 I ein. Im Nachholspiel gegen den Tabellenletzten aus Altenessen gelang ein 7:0.
Im Prinzip spielte sich das ganze Spiel im Sechzehner von Altenessen ab, Michelle hatte im Tor genau drei brenzlige Szenen zu überstehen, die sie perfekt meisterte. Ansonsten hatten unsere Mädchen das Spiel im Griff. Was auch kein Wunder war, schließlich spielte Altenessen mit 5 U11-Spielerinnen.
Obwohl manchmal ein wenig die Spritzigkeit und der letzte Wille fehlte, spielten wir uns eine Vielzahl von Torchancen heraus. Die erste große Chance hatte Theresa, die nahtlos am letzten Spiel anknüpfte – mit einem Pfostenschuss. Danach eine Chance für Laura, bevor Ludi ein Tor aus dem Gewühl gelang: der Ball fiel unhaltbar ins lange Eck. Kurz danach schon das 2:0 durch Laura mit einem halbhohen Schuss aus kurzer Distanz. Danach kommt Theresa nur einen Schritt zu spät und tritt der gegnerischen Torfrau unabsichtlich auf die Füße, so dass diese leider ausgewechselt werden musste. Die Ersatzfrau wurde dann richtig warm geschossen, vor allem bei einem Schuss von Theresa auf den Körper. Kurz vor dem Halbzeitpfiff gelang Laura dann das 3:0 und Julienne verpasste bei einer Großchance nur knapp das Tor.
Nach dem Halbzeitpfiff das gleiche Bild und ein schnelles Tor von Laura, die eine 1:1-Situation souverän abschließt. Danach zischt ein Schuss von Britta knapp am Tor vorbei. Als sich alle schon auf ein 4:0 eingestellt hatten, schoss Julienne den Ball ans Lattenkreuz. Laura staubt ab. Eine Minute später trifft sie nach perfektem Doppelpass aus leicht abseitsverdächtiger Position zum fünften Mal. Und mit dem Schlusspfiff dann die persönliche Erlösung für Theresa: dieses Mal geht der Ball vom Pfosten ins Tor. Puh!
Bei so vielen Torschüssen passiert es schnell, dass die Abwehrspielerinnen vergessen werden. Daher ein Extra-Lob auch an Sophie und Marie, die konstruktiv von hinten heraus spielten, sowie an Britta, die sich immer dann zurückfallen ließ, wenn Sophie offensiv wurde.

Mit diesem Sieg hat die U13 I zur U13 II nach Punkten aufgeschlossen, nur im Torverhältnis liegen wir ein wenig hinten, aber wir haben ja auch ein Spiel weniger.
Am Samstag geht es gegen Heißen, noch eine Mannschaft, die mit uns punktgleich ist. Da geht was, hoffentlich.


 
TrainAirC
Beiträge: 3.552
Registriert am: 20.07.2009

zuletzt bearbeitet 14.03.2011 | Top

RE: SPIELTAG 12.3.11

#3 von TrainAirC , 14.03.2011 21:39

Das war ja mal ein ungemein erfolgreiches (verlängertes) Wochenende!
Nur eine Niederlage (Frauen II mit 1:3 in Atatürk Maettmann) fuhren die Fussballerinnen des SuS ein, ansonsten gab es einmal ein (torloses) Remis - U13 I gegen ESG, sowie 6 Siege

Da es bei der U13 I am SA ja nicht so richtig klappte mit dem Siegen, holten sie dies am MO gegen SGA nach (7:0 ). Auch die U13 II gegen Helene (1:o), die U15 gegen S07 (5:3) , die U11 (8:0 in Hochdahl), die U17 (2:0 in Oberbilk) und die Frauen I mit dem letztlich glücklichen aber verdienten 2:1 Sieg in Eintracht Solingen holten 3fach-Punkte an die Kohlenstrasse. Man/frau könnte sich daran gewöhnen


 
TrainAirC
Beiträge: 3.552
Registriert am: 20.07.2009

zuletzt bearbeitet 15.03.2011 | Top

   

Champions League

SuS Niederbonsfeld 1936 e.V.
Xobor Ein Kostenloses Forum | Einfach ein Forum erstellen
Datenschutz