SPIELTAG 2.4.11

#1 von TrainAirC , 30.12.2010 16:30

U17 - Urdenbach 9:0 (HZ 3:0) // (HR4:0)
Tore: Nadine(5) Melli Kimberly Mayra RamonaH
........................
FCS - U15 7:0
Tore: ---
........................
Adler Frintrop - U13 I Spielverschiebung - INFO folgt


U13 II spielfrei

Samstag ist aber auch die U13-Pokalpartie in Preussen Vluyn angesetzt.
Wir arbeiten an der konkreten Umsetzung


TUS Preussen Vluyn - U13 6:2
Achtelfinale Niederrheinpokal

Tore: Helene Anna
........................
U11 - Union Wuppertal 4:1 , erneuter Heimtechttausch
Tore: JanaS(3) Leonie
........................


 
TrainAirC
Beiträge: 3.552
Registriert am: 20.07.2009

zuletzt bearbeitet 02.04.2011 | Top

RE: SPIELTAG 2.4.11

#2 von TrainAirC , 27.03.2011 08:36

 
TrainAirC
Beiträge: 3.552
Registriert am: 20.07.2009


RE: SPIELTAG 2.4.11

#3 von maddii (TW) , 27.03.2011 18:06

ich kann ^^


 
maddii (TW)
Beiträge: 134
Registriert am: 22.08.2009


RE: SPIELTAG 2.4.11

#4 von ♥ZiCkE LeO♥ ( gelöscht ) , 28.03.2011 22:10

ich auch

♥ZiCkE LeO♥

RE: SPIELTAG 2.4.11

#5 von Mona , 29.03.2011 19:57

Ich auch

 
Mona
Beiträge: 129
Registriert am: 24.07.2009


RE: SPIELTAG 2.4.11

#6 von Michelle , 30.03.2011 20:18

ich kann auch

Michelle  
Michelle
Beiträge: 31
Registriert am: 29.09.2010


RE: SPIELTAG 2.4.11

#7 von A-Reeya Ngaokaew , 30.03.2011 21:02

ich kann auch : )

 
A-Reeya Ngaokaew
Beiträge: 99
Registriert am: 29.10.2009


RE: SPIELTAG 2.4.11

#8 von Melina D. , 01.04.2011 15:37

ich kann auch!

 
Melina D.
Beiträge: 22
Registriert am: 05.09.2010


RE: SPIELTAG 2.4.11

#9 von ♥ZiCkE LeO♥ ( gelöscht ) , 02.04.2011 10:00

ähm Caro hat eig. zu mir gesagt das sie heute nicht kann oder hat sie dich gestern noch angerufen..?

♥ZiCkE LeO♥

RE: SPIELTAG 2.4.11

#10 von TrainAirC , 03.04.2011 18:23

Preußen Vluyn - U13 6:2 (4:0) FVN-Pokal

Es begann unglücklich und endete ebenso. Schon wenige Minuten nach Spielbeginn war klar, dass die U13 des SUS Niederbonsfeld im Niederrheinpokal wohl über die 4. Runde nicht hinauskommen konnte. Bei den Mädchen von Preußen Vluyn setzte es eine klare 2:6-Niederlage.
Bei strahlendem Sonnenschein durfte das Pokalspiel in Vluyn auf Rasen stattfinden, ein Untergrund, den unsere Mädchen gar nicht, die Mädchen aus Vluyn aber auch nur wenig kannten. Vluyn, das mit seiner Mannschaft erfolgreich in einer Jungenliga besteht, beeinträchtigte das aber gar nicht. Schon im ersten Angriff setzte sich die überragende Vlynerin durch und erzielte mit einem Flachschuss das 1:0. Danach sahen wir ein technisch anspruchsvolles und druckvolles Passspiel unseres Gegners, so dass das 2:0 nicht nur in der Luft lag, sondern auch nach 5 Minuten fiel. Doch langsam nahmen die SUS-lerinnen an Fahrt auf, vor allem Sophie und Britta gefiel das körperbetonte Spiel auf Rasen, bei dem man sich beim Fallen nicht weh tut. Aber auch Lea und LauraN gewannen zunehmend Zweikämpfe. Dennoch waren wir eigentlich ständig in der Defensive, Helene und LauraO konnten sich im Sturm kaum durchsetzen. Und so fielen auch das 3:0 und das 4:0. Der SUS kam nur zu einer halben Torchance: LauraO wurde auf halbrechts gefoult, doch Britta schoss den fälligen Freistoß über das Tor. Leider verletzte sich die Vluyner Abwehrspielerin bei dieser Aktion so schwer, dass sie nicht weiterspielen konnte. Gute Besserung!
Des Geners Leid, unser Freud! Vluyn war nur noch zu siebt und konnte nicht mehr wechseln. Wir waren zu zehnt und versuchten durch häufiges Wechseln Kraft zu sparen. Zumindest zu Beginn der zweiten Halbzeit ging das Konzept auf. Jetzt stürmte Anna, während MichelleL das Tor hütete. Und war dabei sehr erfolgreich. Sie holte eine Ecke heraus, trat sie in die Mitte, und Helene konnte im zweiten Nachsetzen den Ball im Tor unterbringen. Kurz danach setzte sich Anna durch und bezwang die Vluyner Torfrau mit einem Schuss in die lange Ecke. Ging da etwa noch was? Vielleicht ja gerade auch deshalb, weil MichelleL einen richtig guten Tag erwischt hatte und mehrere Großchancen der Gegnerinnen zunichte machte. Die waren immer noch besser in der Spielanlage, doch konditionell am Limit. Leider auch zunehmend die Bonsfelderinnen. MichelleM musste mit hochrotem Kopf erschöpft vom Platz. Und dann traf Vluyn 10 Minuten vor Schluss: MichelleL lief aus dem Tor, Sophie und eine Vluyner Stürmerin auf sie zu. Michelle war etwas eher am Ball, … und schoß die Vluynerin an, von deren Fuß der Ball ins Tor sprang. Kurz danach eine fast identische Situation, doch dieses Mal sprang der Ball nicht direkt ins Tor, sondern der Vluynerin vor die Füße, die dann keine Mühe hatte zum 6:2-Endstand einzunetzen.
Wir (MichelleL, Anna, MichelleM, Sophie, LauraN, Marie, Britta, Helene, LauraO, Lea) mussten uns heute einem deutlich stärkeren Gegner geschlagen geben. Herzlichen Glückwunsch an Preußen Vluyn und vielen Dank für die freundliche Atmosphäre, zu der auch die Vluyner Eltern beitrugen.

U17 - SV Urdenbach 9:0 (HZ 3:0)
Einen Spielbericht über dieses zu einseitige Spiel zu schreiben, ist nicht so einfach. Der Gegner bemüht, fair spielend, mit einigen Spielerinnen jüngerer Jahrgänge angetreten, war über 80 Minuten chancenlos. Maddi nicht einmal wirklich gefordert. Spiel auf ein Tor, Spiel mehr oder weniger in einer Hälfte. Wie häufig in solchen Spielen, ist nur die letztlich doch etwas unbefriedigende Ausbeute in Bezug auf die Großchancen zu bemängeln.
Tore: Nadine(5) Melli Mayra RamonaH und Kimberly

FC Stoppenberg - U15 7:0
Trotz strahlendem Sonnenschein war es heute kein gutes Spiel unserer U15. Stoppenberg war der erwartet schwere Gegner. Bereits nach 15 Minuten lagen wir mit 0:3 zurück. Die Stoppenberger Mädels waren läuferisch und im Kopfballspiel unseren Mädels deutlich überlegen. Außerdem waren sie mit ihren Schüssen aus der zweiten Reihe sehr treffsicher. DIe restlichen 25 Minuten der ersten Halbzeit stand die Abwehr dann etwas besser. Im Spiel nach vorne lief aber sehr wenig zusammen. Als alle schon auf den Halbzeitpfiff warteten, fiel leider noch da 0:4. Mit neuem Mut kamen unsere Mädels dann zur 2. Halbzeit auf den Platz, mussten aber schon nach 2 Minuten einen erneuten Rückschlag hinnehmen. Danach war das Spiel spätestens gelaufen. In der zweiten Halbzeit konnten wir uns noch die eine oder andere Torchance heraus arbeiten, ohne aber richtig gefährlich zu werden. Effektiver waren die Sptoppenberger Mädels, die noch zweimal trafen, und das Spiel auch verdient gewonnen haben. Gespielt haben heute Lisa, Bianca, Sammy, Sarah, Leandra, Kinga, Sarina, Julia und Steffi.


 
TrainAirC
Beiträge: 3.552
Registriert am: 20.07.2009

zuletzt bearbeitet 03.04.2011 | Top

   

SPIELTAG 9.4.11
SPIELTAG 26.3.11

SuS Niederbonsfeld 1936 e.V.
Xobor Ein Kostenloses Forum | Einfach ein Forum erstellen
Datenschutz