RE: Maastricht vom 2.-5.6.11

#16 von TrainAirC , 31.05.2011 21:12

für Leo und alle anderen Verbummler :

Abfahrt beim SuS: 12.30h

Ankunft in Maastricht: ca. 15.00h

 
TrainAirC
Beiträge: 3.552
Registriert am: 20.07.2009


RE: Maastricht vom 2.-5.6.11

#17 von Chrissi , 01.06.2011 14:39

Hey Leute ich wünsche euch extrem viel Spaß!

Chrissi  
Chrissi
Beiträge: 30
Registriert am: 26.12.2010


RE: Maastricht vom 2.-5.6.11

#18 von Sammy-S04 :) , 01.06.2011 15:54

Guuuuuut dann können wir ja alle zusammen Fußball gucken ich freu mich schon voll

 
Sammy-S04 :)
Beiträge: 31
Registriert am: 07.04.2011


RE: Maastricht vom 2.-5.6.11

#19 von RalfZ , 02.06.2011 15:42

sind alle gut in Maastricht an gekommen,und jetzt geht es los

RalfZ  
RalfZ
Beiträge: 647
Registriert am: 23.07.2009


RE: Maastricht vom 2.-5.6.11

#20 von schalker , 03.06.2011 14:48

Erstes Spiel dert U15 ging leider mit 0-6 verloren :
Das zweite Spiel ist gerade angefangen.

 
schalker
Beiträge: 927
Registriert am: 08.01.2010


RE: Maastricht vom 2.-5.6.11

#21 von TrainAirC , 05.06.2011 16:45

Hier sind schon mal 500 Bilder vom Veranstalter eingestellt:

https://picasaweb.google.com/GirlsCupMaastricht2011

 
TrainAirC
Beiträge: 3.552
Registriert am: 20.07.2009


RE: Maastricht vom 2.-5.6.11

#22 von TrainAirC , 05.06.2011 18:26

Nun sind auch 72 "SuS - Bilder" eingestellt.

Geht auf die Hauptseite
dann in der schwarzen Leiste Mädchen und Damen anklicken und dort
die unterste Fotogalerie

 
TrainAirC
Beiträge: 3.552
Registriert am: 20.07.2009


RE: Maastricht vom 2.-5.6.11

#23 von Mona , 05.06.2011 19:45

Wie lautet denn die Hauptseite ? :)


Bild einfügen: ja

 
Mona
Beiträge: 129
Registriert am: 24.07.2009


RE: Maastricht vom 2.-5.6.11

#24 von Mona , 05.06.2011 19:55

Jetzt hab ich verstanden

 
Mona
Beiträge: 129
Registriert am: 24.07.2009


RE: Maastricht vom 2.-5.6.11

#25 von TrainAirC , 06.06.2011 13:46

Maatricht 2.-5-6-2011 / Teil 1

Bei herrlichen Sommerwetter fuhr die Bonsfeld-Karawane richtung Aachen und fand dann 12km hinter der holländischen Grenze ihr Ziel: De Leienhues, ein altes restauriertes und funktionell umgestaltetes Bauernhaus. Für unsere Zwecke sehr gut geeignet, da direkt hinter dem Haus ein Rasenfussballplatz auf uns wartete. Die Schlafräume eher "Pfui", der Sanitärbereich durchaus "Hui" Ein genügend abwechslungsreiches Frühstück gab es dort jeden Morgen in einem entsprechenden grossräumigen Aufenthaltsraum, das Abendbrot später in der Nähe der Spielstätten in einer Art Gemeindesaal. Die herrlichen Sportanlagen mit mehreren Natur - und Kunstrasenplätzen hatten nur den Nachteil, daß kein Schatten zu finden war Ärgernis: alle Preise der Vor-Ort-Verköstigung (Pommes, Cola, etc.) deutlich überzogen !

Nun ja, Sport gab es denn auch:

Die U17-Mädchen spielten ein unglaubliches Turnier: In einem überaus stark besetzten 9er-Teilnehmerfeld ( Hessenliga, Provinzauswahl(F), usw.) errang man am Ende einen nicht zu erwartenden 3.Platz - und das ohne ein Spiel gewonnen zu haben Wie geht das
Tag 1: lockeres Auftaktspiel gegen die französische Mannschaft von OFC. Die kannten wir natürlich gar nicht und spielten locker drauf los. Ging aber in die Hose - nach 30 Minuten kannten wir nun dieses Team (den späteren Turniersieger) , die Französinnen hatten uns mit 3:0 das Fell über die Ohren gezogen und uns schwante für den weiteren Verlauf nichts Gutes. Später kam die Info OFC sei eine Provinzauswahl und diese (Provinz) sei größer als Holland
Spiel 2 : Alstad aus den Niederlanden hiess der Gegner. Wir spielten leistungsmäßig gleichauf, die Holländerinnen gingen aber in 1:0 in Führung bis uns kurz vor Schluss der erlösende Ausgleich gelang. Die Teilnahme an der Endrunde schien damit verspielt - dem war dann aber nicht so , da Alstad gegen OFC eine noch deutlichere Niederlage kassierte . Somit rutschten wir unter die letzten 6.
In der neuen Spielrunde trafen wir auf TUS Iserlohn und verloren verdient mit 0:1. Gegen OPEL Rüsselsheim gab es im 2. Gruppenspiel ein torloses Remis , und erneut schienen wir raus zu sein. Wieder geirrt , denn OPEL spielte ebenfalls 0:1 gegen Iserlohn und wir mussten zum Strafstossschiessen um den Einzug in die Finalrunde antreten. Okay, Maddi im Tor war die halbe Miete und der Gegner danach aus der Finalrunde ausgeschieden. Unser Team unter den letzten 4
Und da trafen wir erneut auf die Französinnen vom OFC, die sich mittlerweile durch arrogantes Verhalten, gepaart mit Manipulationsvorwürfen bei allen Teilnehmerinnen sehr unbeliebt gemacht hatten (folgerichtig gab es bei der späteren Siegerehrung auch Pfiffe statt Applaus ) . Diesmal wussten wir um die Stärke des Gegners und konnten taktisch völlig anders zu Werke gehen. 30 Minuten hielten wir mit einer famosen Mannschaftsleistung dagegen und Nadine hätte bei einem Konter beinahe sogar den Siegtreffer markiert. Aber beinahe zählt ja nicht, folglich erneutes Strafstossschiessen. Das ging leider schief. Da half auch nicht das Anfeuern der mittlerweile befreundeten Mädchen von OPEL Rüsselsheim. Es hiess nur: kleines Finale. Aber immerhin!
Im Spiel um Platz 3 trafen wir erneut auf die Mädchen von TUS Iserlohn. Beide Teams völlig platt, keiner konnte sich wirklich noch Vorteile verschaffen. 0:0 - Elfmeterschiessen (Teil 3 ) Genug geübt hatten wir ja nun , und waren dann auch erfolgreich! Maddi hat wohl immer noch ein paar Dellen vom anschliessenden "Burgern"
Später durfte Madeleine den Siegerpokal für Platz 3 aus den Händen des Trainers der holländischen Frauennationalmannschaft in Empfang nehmen

Denke, wir werden dort nächstes Jahr wieder auflaufen ...

Das U17-Team für Maastricht:
Maddi Leo RamonaH RamonaW Mayra Michaela Nadine Angi Nici Denise Melli Elli Michelle A-Reeya


 
TrainAirC
Beiträge: 3.552
Registriert am: 20.07.2009

zuletzt bearbeitet 07.06.2011 | Top

RE: Maastricht vom 2.-5.6.11

#26 von maddii (TW) , 06.06.2011 14:02

Oh ja ich habe noch Dellen !!!
Hat sich aber gelohnt !
Danke nochmal an alle die es Organiesiert haben !


 
maddii (TW)
Beiträge: 134
Registriert am: 22.08.2009


RE: Maastricht vom 2.-5.6.11

#27 von ThomasC , 06.06.2011 20:08

Kann mich bzgl. des allgemeinen Teils Christians Meinung nur voll anschliessen.

Hier kurz eine Zusammenfassung der Spiele der U15:
Im ersten Spiel gegen V.V. Hooglanderveen aus den Niederlanden mussten wir feststellen, dass es doch was anderes ist, mit 11 auf dem großen Feld zu spielen. Wir haben keine Ordnung in unser Spiel bekommen und mussten mit 0:6 als Verlierer vom Platz gehen. Doch schon im nächsten Spiel wurde es besser. Gegen Qviding FIF aus Schweden gab es nur eine 0:2 Niederlage. Aber ganz ohne Sieg wollten wir dann den ersten Tag nicht beenden und im letzten Spiel gegen v.v. Keer M11B1 aus den Niederlanden gelang uns dann der ersehnte 1:0 Erfolg. Torschützin war Sammy.
Am zweiten Tag hatten wir uns dann viel vorgenommen, aber konnten es nicht umsetzen. Im ersten Spiel gab eine unglückliche 0:1 Niederlage gegen RKVVL/Polaris aus den Niederlanden. Im zweiten Spiel sah man dann, dass es alle Mädels noch mal wissen wollten. Gegen SuS Schaag aus Deutschland wurde eine Torchance nach der anderen herausgearbeitet. Aber dann geschah das, was häufig im Fussball passiert: Wenn man seine eigenen Chancen nicht nutzen kann, geht der Genger plötzlich und völlig unerwartet als Sieger mit 1:0 vom Platz. Damit konnten wir nur noch um Platz 11 spielen. Aber genau wie am vorherigen Tag, konnten wir wieder als 1:0 Sieger gegen v.v. Keer M11B1 vom Platz gehen. Trotzdem war die Enttäuschung über den Turnierverlauf groß.

Insgesamt hat es aber allen super viel Spaß gemacht und alle freuen sich schon auf das nächste Event. Ich möchte mich bei allen, die diese Fahrt organisiert bzw. begleitet haben, nochmal recht herzlich bedanken. Mein besonderer Dank geht an alle Spielerinnen aus der U13, die uns bei unseren Spielen unterstützt haben.


 
ThomasC
Beiträge: 368
Registriert am: 30.09.2010

zuletzt bearbeitet 06.06.2011 | Top

RE: Maastricht vom 2.-5.6.11

#28 von Susanne , 06.06.2011 20:21

Die Fahrt war hervorragend organisiert, wir hatten viel Spass, Sonnenschein und tolle Spiele gesehen. Danke an alle Mitwirkenden und vielen Dank an alle 45 Mädchen, Ihr habt Euch vorbildlich verhalten. Mit so einer Gemeinschaft macht es doppelt so viel Spass. Die Fahrt sollte im nächsten Jahr auf jeden Fall wieder stattfinden, schon allein wegen dem Erlebnis "schlafen" 35 Betten/Personen in einem Raum, plus Gepäck und ca. 100 Tüten Chips........... ohne Klimaanlage.....toll.

Susanne  
Susanne
Beiträge: 164
Registriert am: 12.08.2009


RE: Maastricht vom 2.-5.6.11

#29 von ellismama , 06.06.2011 21:18

Auch ich kann nur ein Lob an alle Mädchen aussprechen, hatte es mir schlimmer vorgestellt!!
Aber alle Achtung!!!!!
Wenn ich da so an die Fahrten in meiner Fußballzeit denke, da seit ihr alle SUPER LIEB gewesen,
Macht weiter so ihr seit ein SUPER TEAM

 
ellismama
Beiträge: 8
Registriert am: 05.01.2011


   

Spieltag MI 8.6.11
verloren - gefunden

SuS Niederbonsfeld 1936 e.V.
Xobor Ein Kostenloses Forum | Einfach ein Forum erstellen
Datenschutz